www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Therapie bei Rezidiv

Therapie bei Rezidiv
Papagenua
11.10.2023 06:23:34
Liebe Alle,
nachdem sich gestern leider im MRT ein erneutes Wachstum des Glioblastoms gezeigt hat stellt sich aktuell die Frage nach bestmöglicher Therapie. Unter CCNU/Temodal kam es zum Auftreten eines Abszesses mit Halbseitenlähmun, von der sich mein Mann mittlerweile gut erholt hat.
Eine Besprechung mit dem Tumorboard bezüglich OP / erneute Bestrahlung steht noch aus. Auch ob evtl eine Strahlennekrose ursächlich ist muss noch abgeklärt werden.

Der Onkologe möchte bei der KK eine Behandlung mit Regorafenib beantragen...
Aufgrund der Frage einer Strahlennekrose überlegen wir die Behandlung mit Avastin zu beantragen..

Option wäre auch die Behandlung mit Cusp9 zu beginnen. Prof. H. haben wir bereits kontaktiert, der behandelnde Onkologe würde die Therapie unterstützen.

Gibt es von euch Erfahrungen zu den erwähnten Therapieoptionen?
Habt ihr bezüglich Kostenübernahme von Cusp9 bzw Avastin Erfahrungen?

LG Papagenua
Papagenua

 

Antworten nur für eingeloggte Benutzer sichtbar
Nur angemeldete Nutzer können die Antworten auf diesen Beitrag sehen. Bitte loggen Sie sich ein oder melden Sie sich mit einem neuen Account an.
 

 

NACH OBEN