www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Antrag auf Schwerbehinderung

Antrag auf Schwerbehinderung
beniklir
11.10.2021 09:25:28Neu
Hallo betroffene und oder Angehörige
heute kam der Antrag auf Schwerbehinderung.
Als Patient mit unheilbarem Tumor ist es möglich eine Schwerbehinderung bis zu 80% zu erhalten.
Ich sehe keine Vorteile oder Nachteile dieses zu beantragen ausser das evtl. 3 jahre frühere in Rente gehen könnte welche sowieso unerreichbar mit dieser Diagnose ist.
Evtl.könntet ihr ein paar Entscheidungskriterien mit dazubeisteuern.
Kalte aber sonnige Grüße
Klaus
beniklir
GMT
11.10.2021 10:50:06Neu
Hallo @beniklir,

mein Mann hatte beim Glioblastom sofort eine 100% Schwerbehinderung bescheinigt bekommen mit Merkzeichen "G".

vielleicht findest du unter folgendem Link für euch Vorteilhaftes:
https://www.altenpflege-hilfe.net/thema/grad-der-behinderung-gdb-tabelle.php

"Vorteile" ist falsch bezeichnet, die Anerkennung einer Schwerbehinderung soll natürlich "die Nachteile ausgleichen".
hier noch ein weiterführender Link:
https://www.betanet.de/nachteilsausgleiche-bei-behinderung.html
GMT
ness
11.10.2021 12:24:16Neu
Hallo,
ich bekam 60%Schwerbehinderung zugesprochen ,auch beim inoperablen Tumor,da wir steuerlich zusammen veranschlagt werden könntest du zb die Behindertenpauschale geltend machen, natürlich auch allein für dich.
Zudem bist du ,falls du arbeiten gehst, geschützter was Kündigung angeht, es stehen mehr Tage Urlaub zu .Bin ja nicht darüber im Bilde ob du arbeitsfähig bist ,drum bitte nicht falsch verstehen .Du wollest ja Vor-Nachteile geschildert haben drum nenn ich diese eben auch.
Ich bin berentet und habe als Vorteil eben nur die Steuer ...
Der grösste Vorteil wär den Ausweis bzw das nicht benötigen aber nun wenns so ist darfst dies bitte auch nutzen,.glg zu dir,ness
ness
Mirli
11.10.2021 14:36:17Neu
Hallo beniklir,

auch wenn aufgrund deiner Prognose es dir als unrealistisch erscheint, die vorgezogene Schwerbehindertenrente zu erreichen, musst du trotzdem damit rechnen, noch längere Zeit unter uns Lebenden zu verweilen.
Es lohnt sich mit Sicherheit, eine Schwerbehinderung feststellen zu lassen.

Du hast Frau und Kinder, ihr bekommt Lohn oder Gehalt. Also unterliegt ihr der Einkommensteuerpflicht. Wer weiß denn, was sich alles im Sozialrecht noch verändern wird, auch gerade nach der aktuellen Bundestagswahl.

Es wurden erst im vergangenen Jahr neue steuerliche Regelungen beschlossen. Kurzfristig, ab Steuerjahr 2021 gültig. Die Pauschbeträge sind alle verdoppelt und neue Erleichterungen beschlossen worden. Auch auf Pflegeleistungen bezogen (in der oben verlinkten Liste der Nachteilsausgleiche sind die neuen Beträge mit Sternchen-Präfix * gekennzeichnet.

Weiß du, ob du irgendwann mal Pflegeleistung o.a. Leistungen in Anspruch nehmen musst? Auch an später denken!

Ich habe den GdB80 mit Merkzeichen G und B. Aufgrund der Merkzeichen verschiedene zusätzliche Erleichterungen/Nachteilsausgleiche.
Steuerliche Vorteile sind in meinem Fall gering, da ich EM-Rente beziehe und diese nur anteilig steuerlich belastet wird. Weitere Einkünfte sind steuerfrei (z.B. Betriebsrente). Damit bewege ich mich im Rahmen des Grundfreibetrages unter Abzug der (bisherigen) Behinderten-Pauschbeträge im abgabenfreien Bereich.

Mein Fazit, es existieren Vorteile, keine Nachteile. Der Ausweis ist natürlich kostenlos, meist für fünf Jahre gültig, Passbild (auch selbst hergestellt) genügt.

Viel Glück!
Gruß Mirli
Mirli
NACH OBEN