www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Covid-19 Impfung in Pausenphase der PC Chemotherapie

Covid-19 Impfung in Pausenphase der PC Chemotherapie
Oligo2011
13.01.2021 11:20:46Neu
Hallo,

Nachdem ich meine Rezidivoperation und Protonenbestrahlung hinter mir habe, bin ich nun im 2. Zyklus der PC Chemotherapie.

Auf Grund der aktuellen Lage möchte ich mich gegen Covid-19 impfen lassen. Spricht da etwas gegen, wenn vielleicht mein Immunsystem wegen der Chemotherapie geschwächt ist? Meine Blutwerte sind bisher aber alle gut.

Danke für hilfreiche Kommentare.
Oligo2011
Mego13
13.01.2021 13:07:32Neu
Hallo Oligo,

da sind wahrscheinlich die behandelnden Ärzte die besten Ansprechpartner. Aber auch bei diesen differieren die Meinungen immens. Ich sollte mich im vergangenen Jahr z.B. kurz vor der Chemo nicht mehr gegen Grippe impfen lassen und auch nicht währenddessen.
Die andere Frage ist, wie alt bist Du? Ich sage mal, nach Ü 80 oder Ü70 klingst Du nicht? Das heißt, im besten Fall wirst Du im April/ Mai ein Impfangebot bekommen. Dann wird sich Dein Blutbild wahrscheinlich ganz anders darstellen.
Wenn Du jetzt noch keine großen Auswirkungen auf die Blutwerte siehst, ist das toll, aber im besten Fall noch kein so großes Wunder.
Wo befindest Du Dich gerade im 2. Zyklus, der Nadir kommt meistens in Woche 5 - 7.
Schwierig ist auch, dass niemand die Wechselwirkung von PC und Impfstoff kennt.
Ich kann mir sogar vorstellen, dass Du mit der PC-Chemo durch bist, bis das Impfangebot kommt.

LG und weiterhin alles Gute
Mego
Mego13
Harte Nuss
14.01.2021 10:04:34Neu
Hallo
ich habe gerade die Impftermine für meine Eltern ausgemacht. In Rheinland-Pfalz ist es so, dass im Fragebogen schon angekreuzt werden muss, ob du in den letzten 6 Monaten Chemo hattest. Was die dann daraus machen weiß ich nicht. Drücke dir für deine Chemo die Daumen.
harte Nuss
Harte Nuss
Siegfried01
14.01.2021 20:03:25Neu
Ich bin auch am überlegen, hab schon mehrere Chemos hinter mir und mutmaßlich noch vor mir, ich denke ich werde auf die Covid-Impfung verzichten, solange über Wechselwirkungen nichts bekannt ist
Siegfried01
NACH OBEN