www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Darf man 5 Jahre nach der OP Kraftsport im Fitness Studio machen?

Darf man 5 Jahre nach der OP Kraftsport im Fitness Studio machen?
moni1965
06.11.2018 23:10:24Neu
Hallo Ihr Lieben,

ich habe es leider verpasst bei meiner letzten Nachsorge zu fragen ob ich nun
nach 5 Jahren Kraftsport im Studio machen darf.
Kann mir jemand von euch sagen ob ich dieses darf?


LG


Moni
moni1965
Fabi
07.11.2018 07:30:37Neu
Hey Moni,

Ich habe bereits 4 Wochen nach der OP wieder damit angefangen und es gab bisher knapp 1 1/2 Jahre später nie ein einziges Problem. Je nachdem wie anfällig du für Epis bist wäre ich bei bestimmten Übungen besser vorsichtig bzw. würde diese meiden. Genau wird es dir letztlich nur dein Onko oder NC sagen können.. die wissen schließlich genau was da oben bei dir gemacht wurde und welche Risiken entstehen können. Ich würde mich daher nochmal absichern bei deinem Arzt. Ruf ihn doch einfach mal an und frage nach. Dafür musst du ja nicht extra einen Termin machen.

Lg Fabi
Ich hoffe ich konnte helfen.
Fabi
KaSy
07.11.2018 12:53:04Neu
Hallo, moni1965,
Dir wurde vor 5 Jahren ein WHO I - Meningeom operativ entfernt und es trat kein Rezidiv auf.
Ist das so richtig?

Ich habe nach meinen Meningeom-Operationen und -Bestrahlungen (WHO I; III) gleich gefragt, was ich alles tun und lassen sollte.
Die Antwort war, dass ich alles tun kann, was ich möchte, natürlich auch körperlich belastende Tätigkeiten und Sport sowieso.

Gerade körperliche Aktivitäten sind für uns wichtig, um rasch wieder fit zu werden (In der AHB wird gleich damit begonnen!) bzw. um leistungsfähig zu bleiben.

Ein "Extremfall", der mir bekannt ist, ist ein Betroffener, der seinen Kampfsport nahezu gleich nach der OP fortgesetzt hat - dazu gehören auch Schläge auf den Kopf. Es hat ihm nicht geschadet.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem Freude beim Kraftsport. Du wirst es merken, falls Dir etwas zu viel wird, dann hörst Du eben auf und machst am nächsten Tag einen neuen Versuch.

(Über die Epilepsie, falls sie besteht, solltest Du die Trainer des Studios informieren. Du weißt aber selbst am besten, was Du in diesem Fall meiden solltest. Dafür hättest Du ja auch Deinen Neurologen.)
KaSy
KaSy
moni1965
07.11.2018 21:19:14Neu
Hallo Fabi und KaSy,

freue mich riesig das Ihr mir geschrieben habt.
Werde auf jeden Fall diesen Sport ausüben da es mir
Spaß macht. Ich bin ja nicht allein wie ich jetzt das lese ich
muss mich einfach nur trauen. Werde bei einigen Dingen
natürlich vorsichtig sein habe bis jetzt kein Rezidiv und möchte meine
Zeit genießen. Ich bedanke mich von ganzen Herzen bei euch beiden.

Wünsche euch alles Gute.


Ich werde euch beiden nochmal berichten wie ich so klar komme

mit dem Training.

Alles liebe Moni
moni1965
KaSy
08.11.2018 00:24:50Neu
Na dann - Sport frei!
KaSy
NACH OBEN