www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Einstufung /Kriterium WHO Meningeom

Einstufung /Kriterium WHO Meningeom
vara_65
08.11.2018 20:55:11Neu
Hallo zusammen,

nach längerer Abwesenheit hatte ich heute im Nachsorgegespräch eine unangenehme Überraschung. Es waren binnen 6 Monaten 5 neue Menningeome hinzu gekommen. Vorhanden ist ein Keilbeinflüggelmeningeom. Wie wäre die Einstufung Eurer Meinung nach ?
Habe noch keine Histologie o.ä..

Vielen Dank!
vara_65
Prof. Mursch
08.11.2018 22:54:11Neu
Wenn Sie den Grad des Menigeoms meinen, dann hat die Menge der Tumoren damit wenig zu tun. Den Grad bestimmt der Neuropathologe.


Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
vara_65
08.11.2018 23:53:16Neu
Herr Prof. Mursch,

es bezog sich auf den zeitl. Abstand. In diesem Zusammenhang wären mir Infos und Erfahrungen zu hilfreich.

Viele Grüße
vara_65
Xelya
11.11.2018 12:30:06Neu
Hallo vara_65,

das ist wahrlich eine unangenehme Überraschung!

Ich habe vier Meningeome, drei davon waren ebenfalls "plötzlich" da und auch nicht so klein zum Teil. Da habe ich natürlich ebenfalls darüber nachgedacht wie es mit dem WHO Grad so aussieht, wenn die so schnell wachsen.

Wie sich dann im Nachgang herausstellte, waren die Tumore auf den Bildern vorher auch schon zu sehen - wenn man denn genau hingeschaut hat und mehrere Radiologen hatten dies jahrelang bei mir nicht. Zudem war die Erscheinung der "neuen" Meningeome etwas ungewöhnlich und ein MRT/CT ist nun mal nicht immer eindeutig.

Eines dieser Meningeome wurde teilreseziert und ist WHO Grad I, die anderen zeigen seit Jahren kein Wachstum.

Ich empfehle Dir, eine Zweitmeinung einzuholen. Die Einschätzung erfahrener Neurochirurgen und Neuroradiologen sind Gold wert.

Ich drück Dir alle Daumen für ein möglichst gutes Ergebnis!
Xelya
Xelya
vara_65
12.11.2018 11:20:02Neu
Vielen Dank für Deine Einschätzung Xelya!
Die Zweitmeinung läuft schon!
Danke Vara_65
vara_65
NACH OBEN