www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Entwicklung eines Bluttests bei Meningeomen

Entwicklung eines Bluttests bei Meningeomen
Sarai 51
10.05.2019 17:08:41
Hallo,
wenn ich es richtig verstanden habe, dann arbeitet man im Universitätsklinikum Heidelberg an einem Bluttest, mit dem man "Marker" zur Feststellung/Klassifizierung von Meningeomen bereits vor der Operation feststellen kann.
Beim Vorhandensein bestimmter Mutationen gibt es dann vielleicht medikamentöse Möglichkeiten bezüglich eines Krebsmedukaments. Geforscht wird wohl gemeinsam mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum.
Gefunden in einer Pressemitteilung vom 23.07.18, Bluttest bei Hirntumor....,

Ich dachte es ist vielleicht interessant, hab hier dazu nichts gefunden.

LG Sarai
Sarai 51
der Meister
10.05.2019 18:35:32
Hallo,
das wäre eingroßer Schritt nach vorne.


Gruß Klaus
der Meister
sunnybeach
11.08.2019 23:42:17Neu
Hallo,
der Neuropathologe ist F. Sahm er arbeitet auch mit archiviertem Meningeomgewebe. Wusstet ihr, daß die Neuropathologie das Gewebe bis zu 10 Jahre nach OP aufbewahren muss? Ich habe meine Zellen untersuchen lassen, weil ich die Hoffnung habe durch eine Methylomanalyse und Panalsequenzierung mehr Informationen über Wachstum und Eigenschaften der Zellen herauszufinden.
Die Blutteststudie ist wohl erst am Anfang, finde ich auch sehr spannend.
Grüße Sunnybeach
sunnybeach
NACH OBEN