www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Entzündungswerte hoch durch Meningeom?

Entzündungswerte hoch durch Meningeom?
Lolarennt
21.11.2020 18:51:19Neu
Hallo,
Seit einer Woche weiß ich von Lola. Lola ist ein ca. 3cm großes Meningeom am rechten Keilbeinflügel. Ich bin zum Arzt, weil ich zu diesem Zeitpunkt anhaltende rechtsseitige Kopfschmerzen, leicht erhöhte Temperatur und Müdigkeit/Abgeschlagenheit bemerkt hatte. Die Entzündungswerte waren sehr hoch, im Bild dann Lola. Ich nehme seitdem Prednisolon ein und die Schmerzen sind damit weg. Als ich die einen Tag mal weggelassen habe, ist die Temperatur wieder angestiegen und der Schmerz natürlich auch.
Mich überrascht das etwas. Ich meine: Lola ist ja nicht über Nacht gewachsen und ist auch nicht in den Sinus eingebrochen. Wo kommt die Entzündung plötzlich her? Ich hoffe, ich komme vom Cortison runter. Aktuell nehme ich 30 mg.
Wie war das bei euch?
Lolarennt
Prof. Mursch
21.11.2020 21:36:55Neu
Entzündungswerte steigen durch ein Meningeom nicht.
Ihre Entzündungswerte haben damit wahrscheinlich wenig zu tun.
Sie sollten sich eher einmal in einer immunologisch/rheumatologischen Sprechstunde vorstellen, wenn eine akute Infektion ausgeschlossen ist. Prednisolon ohne Diagnose ist auf Dauer sicherlich nicht das Gelbe vom EI.

Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
NACH OBEN