www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Ernährung während der Chemo

Ernährung während der Chemo
Horseangel
07.02.2019 11:24:06Neu
Auf welche Nahrungsmittel sollte man während der Chemo mit Themodal möglichst verzichten. Ich htte im Internet mal irgendwo so eine Liste Gefunden Leider finde ich sie nicht wieder
Horseangel
Fabi
07.02.2019 12:17:56Neu
Mir wurde gesagt... bei der Ernährung gibt es nicht wirklich viel zu beachten. Man soll einfach ausgewogen Essen und trinken :-)

Lg Fabi
Fabi
Bina26
07.02.2019 14:38:58Neu
Hallo Horseangel,

ich esse während meiner Chemo (Cisplatin, CCNU, Vincristin) was ich möchte. Meine Ärzte haben mir nichts "verboten" und mir geraten auch zu essen was ich will. Ich denke du bekommst ganz schnell selbst heraus was "geht" und was nicht, war bei mir zumindest so.

Ich drück dir die Daumen ♥
Bina26
Greta80
07.02.2019 16:03:31Neu
Ich glaube, Milchprodukte sollten in einem gewissen Abstand zum Temodal konsumiert werden. Bitte korrigiert mich, falls das nicht stimmt.
Greta80
MissMercury
07.02.2019 16:54:16Neu
Unsere Auskunft: Eine Stunde nüchtern bleiben, sowieso gesund und ausgewogen ernähren, kein Alkohol
MissMercury
LinaK
07.02.2019 16:56:17Neu
Ich hab ganz normal gegessen. Bloß Grapefruits und deren Saft dürfte ich nicht, weil das wohl die Aufnahme der Wirkstoffe verändert. Alkohol war auch nicht erlaubt, weil die Leber durch das Temodal schon beansprucht wird. Grüßle Lina
LinaK
rosi5
08.02.2019 20:33:02Neu
Keine Grapefruits während der Chemo, während der Bestrahlung keine Johanniskrautpräparate.
rosi5
hitachiman
09.02.2019 09:15:09Neu
Guten Morgen, bin jetzt auf PCV Chemo umgestellt worden, was darf ich essen bei der Einnahme von Vincristin?
hitachiman
JoMe
09.02.2019 11:14:41Neu
Ich esse ganz normal unter der PC Chemo.
Mein Onkologen meinte, dass sei in Ordnung. Und ehrlicherweise bekomme ich eh das meiste nicht runter wegen Übelkeit :(
JoMe
schulze72
17.02.2019 22:52:01Neu
Zu mir wurde gesagt, dass ich bei der Chemo meine Ernährung nich umstellen soll. Wenn man seine Ernährung wesentlich ändere, ändere dies unter Umständen auch die Wirksamkeit der Chemo.
Also habe ich nichts geändert und gegessen so wie ich es konnte und wollte.
schulze72
hitachiman
18.02.2019 12:34:04Neu
Danke, für die Infos
hitachiman
fasulia
18.02.2019 12:50:20Neu
Die Ernährungsempfehlungen beziehen sich nur auf das Procarbazin-
in älteren Beipackzetteln stand:

"Einnahme von Natulan zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken


Alkohol und alkoholhaltige Getränke können zusammen mit Procarbazin zu einer Reaktion mit anfallsartig auftretenden Hitzewallungen mit Hautrötung vor allem des Gesichts (Flush-Symptomatik), mit Steigerung der Herzfrequenz, Schweißausbruch, Blutdruckabfall, Kopfschmerzen und Atemnot (Antabus-Syndrom) führen.

Die gleichzeitige Einnahme von Procarbazin und Nahrungsmitteln mit einem hohen Gehalt an Tyramin kann zu Blutdruckkrisen führen. Daher müssen Käse, Streichkäse, Joghurt, methylxanthin-haltige Getränke (Kaffee, Schwarzer Tee, Cola), alkoholische Getränke (Bier, Wein, Wermut, Sherry, Portwein), Schokolade, Hartwurst (Salami), Fleisch, Leber, Hefe oder Hefe-Extrakte, Saubohnen, Fava Bohnen, überreife Früchte, Avocado, Bananen, Feigen, Hering, geräuchertes oder mariniertes Fleisch oder Fisch, sowie nicht mehr frisches Fleisch oder Fisch vermieden werden."

in neueren Beipackzetteln findet sich dieser Hinweis nicht mehr, den Grund für die "Entfernung" weiß ich nicht- aber die Hersteller sind verpflichtet alle relevanten Nebenwirkungen anzugeben- viellt haben sie sich nicht bestätigt?
fasulia
NACH OBEN