www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Erneutes Tumorwachstum - Alternativen zur Standardtherapie?

Erneutes Tumorwachstum - Alternativen zur Standardtherapie?
Sasa2019
13.09.2021 23:14:31Neu
Hallo zusammen,
Ich lese schon längere Zeit mit. Bei meiner Mama wurde im April diesen Jahres ein Glioblastom Grad IV, methyliert, festgestellt. Dieses machte sich durch einen epileptischen Anfall bemerkbar. OP mit kompletter Tumorresektion und Bestrahlung mit Temozolomid nach Stupp erfolgte. Leider hat meine Mama die Chemotherapie nicht vertragen. Die Blutwerte waren nach 4 Wochen so schlecht, dass die Chemo abgebrochen werden musste. Bestrahlung wurde aber komplett zu Ende gebracht. Das erste Kontroll-MRT Ende August sah ganz gut aus, nichts Auffälliges. Am Wochenende ging es meiner Mama plötzlich schlechter, Aphasie mit Schwindel und Kopfschmerzen. Daraufhin sind wir gleich ins Krankenhaus gefahren. Bei der Besprechung heute sagte man uns, dass der Tumor wohl wieder gewachsen sei. Das hat uns natürlich den Boden unter den Füßen weggelassen. 3 Wochen nach dem MRT? Außer den TT-F konnte man uns heute keine Therapie mehr anbieten. Ich bin so traurig. Hat jemand von euch noch eine Idee oder Empfehlung? Ich bin grade ziemlich durch den Wind. Ich kann meine Mama doch nicht aufgeben, ohne etwas Alternatives versucht zu haben? Ich denke hierbei auch an Avastin oder CoC...wie kommt man da dran und wie sind die Erfolge? Bin gerade leicht überfordert, weil wir vom Krankenhaus aktuell gar keine Unterstützung bekommen....
Liebe Grüße und danke schonmal
Sasa2019
Eris
14.09.2021 07:01:22Neu
Erst einmal sollten die Blutwerte wieder in Ordnung sein. Interessant wäre tatsächlich, welche Behandlung für die Situation danach empfohlen wird oder für die Situation, wenn die Blutwerte nicht wieder aus dem Keller kommen.
Eris
Sasa2019
14.09.2021 07:53:21Neu
Die TT-F wurden nach dem Kontroll-MRT Ende September angestoßen, da eine Erhaltungstherapie mit Temodal ja nicht möglich ist. Nein, es wurde nach Stupp behandelt. Also nur Temodal. Aber wie gesagt, Temodal oder ccnu können nicht verabreicht werden. Auch jetzt, knapp 3 Monate nach der Therapie sind die Thrombozyten immer noch auf niedrigem Niveau. Liebe Grüße
Sasa2019
Eris
14.09.2021 09:49:38Neu
Sie erhält also schon TT-F?
Eris
Sasa2019
14.09.2021 09:50:57Neu
Nein noch nicht, sollte eigentlich diese oder nächste Woce Woche starten
Sasa2019
NACH OBEN