www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Glioblastom

Glioblastom
Bastian[a]
06.11.2000 10:27:51
Bastian

Mein Vater, 50 Jahre alt, ist seit Mai 00 an einem Glioblastom IV erkrankt.
Erste OP im Mai, zweite OP im Oktober. Dazwischen kombinierte Strahlen-/ Chemotherapie.
Nun sagen die Ärzte (in Nordhausen), das keine weitere Nachbehandlung erfolgt, da
es keine Heilungschancen bei dieser Art Tumor gibt, was mir übrigens bewusst ist.
Voraussichtliche weitere Lebensdauer wurde von 0 bis x prognostiziert, wobei x sehr
klein sein kann.
Sind jetzt dabei, weitere Ärzte zu konsultieren, um etwaige andere Behandlungen aus-
zu probieren.

Wer kann mir dazu vielleicht Adressen , seine Erfahrungen bei ähnlich gelagerten Fällen
oder irgendwelche Informationen mitteilen?
Ihr helft mir damit sehr, mit einer solch schwerwiegenden Krankheit fertig zu werden.

Bastian
Bastian[a]
Andrea[a]
06.11.2000 21:28:50
Hallo Bastian,

mein Vater, 49, wurde von Hr. Dr. Kostron, Universitäsklinik Innsbruck, A-6020 Innsbruck operiert und nahm an einer Studie der "photodynamischen Therapie" Teil. Ob sie Deinem Vater helfen kann, weiss ich natürlich nicht. Diese kann offenbar noch stattfinden, wenn Strahlen- und Chemopensum schon erreicht sind. Ich wünsche Euch alles Gute.

Andrea
Andrea[a]
Wolfgang[a]
27.11.2000 23:02:47
keiner hat ein patentrezept-aber grund zur hoffnung gibt es allemal-ihre angaben klingen nach der einen oder anderen behandlungsoption, z.b. intraoperative chemotherapie-ev, auch neutronen-einfangtherapie-
Wolfgang[a]
Herbert[a]
05.12.2000 17:49:24
Hallo Andrea,

mein Bruder,41,GBM.Patient,zZt.Rezediv frei,wurde in IBK Operiert,könntest du mir mehr Informationen über die Photdynamische Therapie senden.
Danke
Herbert

meine Email-Adresse: herbert.turri@yline.com
Herbert[a]
NACH OBEN