www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Glioblastom multiforme WHO IV

Glioblastom multiforme WHO IV
Laura[a]
03.07.2001 09:39:38
Hallo,
suche dringend Informationen über die Behandlung eines Glioblastom-Rezidives.
Von Seiten des behandelnden Krankenhaus heisst es: ´Keine Therapie mehr möglich´!!!
Wer kann mir geeignete Fachkrankenhäuser nennen bzw. Therapieformen, welche man beim behandelnden Arzt ansprechen kann.
Vielen Dank!
Laura
Laura[a]
Markus L.
03.07.2001 13:04:53
Liebe Laura,
frag einmal nach dem PCV-Schema und Natulan, das wurde bei mir beim Rezidiv auch eingesetzt
ich bekomme das Ergebnis aber erst nächste Woche,
alles Gute und immer den Kopf oben behalten, wir schaffen es schon
Grüsse
Markus
Markus L.
Laura[a]
03.07.2001 19:12:45
Danke ! Und auch Dir alles Gute ! Laura
Laura[a]
Maggie[a]
04.07.2001 16:37:29
Hallo Laura
Mein Bruder ist bei einem Rezidiz operiert worden (Januar 2001) und ist jetzt in einer Temodal-Chemotherapie. Zusätzlich hat er Medikamente gegen die Epileptischen Anfälle. Uns wurde nach der zweiten OP zuerst auch gesagt: nichts mehr nötig!!!
Wir haben aber insistiert und mein Bruder scheint gut auf Temodal anzusprechen. Bisher jedenfalls ist kein Rezidiv sichtbar.
Gebt nicht auf und kämpft weiter.
Maggie[a]
Meinolf
05.07.2001 09:11:27
Hallo Laura,

das allerwichtigste ist meiner Ansicht doch erst einmal eine zweite oder dritte Meinung, welche ihr Euch einholen solltet!
Also, einen Neurochirurgen in kompetenter Weise kontaktieren und mit den Bildern dorthin fahren.
Und neben der Chirurgie gibt es immer auch noch die Chemo und, und, und,
denn wo Leben ist, ist auch Hoffnung!!!!!!!!!!!

Viel Erfolg, Meinolf

P.s.: für Adressen notfalls die DHH anrufen
Meinolf
Andreas[a]
05.07.2001 09:23:33
Hallo Laura,

bezüglich der ev. Re-Operation unbedingt weitere Meinungen einholen.
Aber auch bei der Chemotherapie gibt es mehrere Optionen - zur Informationen z.B. siehe unter:
http://www.bkr-regensburg.de/kliniken/neurologie/patienteninfo/teilbereiche/neuroonko/onko_studien/gliome/glioblastom/index_glioblastom.htm

Viel Erfolg und Glück bei der Suche

Andreas
Andreas[a]
Sabine[a]
07.07.2001 23:11:50
Hallo Laura
Meine 33-jährige Schwester ist leider auch an einen GBM erkrankt.
Nachdem Sie noch zweimal an einen rezidiv operiet worden ist ,
wollte man beim drittenmal nichts mehr für Sie tun.
Auf eigener Initiative hin ist Sie nach Krefeld gefahren und ist dort mit
dem Gamma-Knife behandelt worden.
Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur verfügung,
alles Gute bei Deinen Bemühungen Sabine
Sabine[a]
NACH OBEN