www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: ### In eigener Sache: Themen für die Hirntumor-Informationstage

### In eigener Sache: Themen für die Hirntumor-Informationstage
Heidi2
15.03.2019 11:16:13
Liebe User,

um unsere Hirntumor-Informationstage thematisch noch interessanter zu gestalten, möchte ich gern nachfragen, welche Vorträge für Euch besonders wissenswert sind.

Ich bin gespannt auf Eure Anregungen.

Heidi
Heidi2
Fabi
15.03.2019 22:17:55
1. Komplementäre Therapien bei Chemo und Strahlentherapie
2. Bitte wieder aktuelle Studien aufführen und deren bisheriger Verlauf
3. Immuntherapie/ Onkolytische Viren
4. Ansätze über die Standardtherapie Chemo/strahlen hinaus? Was bringt die Zukunft?

Mal einfach so als Idee ^^
Fabi
KaSy
16.03.2019 00:47:46
Fatigue vor, während und vor allem auch dauerhaft nach den Therapien
Danke Euch allen!
KaSy
KaSy
Majak
16.03.2019 13:38:52
Fatigue erachte ich auch als wichtiges Thema. In dem Zusammenhang wäre generell Neuro-Reha für Hirntumorpatienten interessant.
Majak
annasuska
16.03.2019 19:37:54
Mich würden Forschungsergebnisse interessiern über Neuroplastizität und die Wirkung des PONS Gerätes. Das wäre für Reha nach neurologischen OPs wichtig zu wissen. Sicher interessieren sich viele dafür, wie sie nach einer OP wieder möglichst fit werden.
annasuska
mona
19.03.2019 06:47:20
Epilepsie
was gibt es für Anfallsarten ?wie äußern sie sich ?
was kann in dem moment der Angegörige machen ?

Lg mona

Gemeinsam Stark
mona
Kesi
19.03.2019 12:11:11
Die genannten Themenbereiche finde ich zum großen Teilauch interessant.

Mich würden darüberhinaus folgende Bereiche interessieren:

- Hirntumoren im Kindesalter

- Ernährungs- und Lebensstilfaktoren zur Senkung des Rezidivrisikos

- Themenbereich Impfungen - Zusammenhänge zu Hirntumoren, Auffrischung von Impfungen nach Chemotherapie etc
Kesi
der Meister
19.03.2019 12:24:34
Hallo zusammen,
mich würde Interessieren:
Meningeom WHO I, und wie geht es weiter ?
Völlig Gesund nach erfolgreicher entfernung ?
Gibt es Studien hierzu ?


Gruß Klaus
der Meister
KaSy
19.03.2019 12:58:53
Hallo,
letzteres wäre für mich auch sehr interessant.
Völlig gesund nach Meningeom- OP?
KaSy
Zyla
19.03.2019 19:23:49
PVSRIPO (Polioviren gegen Hirntumoren)

Pembrolizumab (Keytruda) PD-1-Blocker

KHS101

GliaSite Radiation Therapie System

BNCU-Wafer (Gliadel)

Langzeitüberleben mit Glioblastom

NK-Zelllinie NK-92 abgeleitete CAR-NK-Zellen, die während der Operation injiziert werden

Cannabinoide in Glioblastomtherapie

Metformin gegen das GBM

Modulation of MKNK2 alternative splicing by splice-switching oligonucleotides as a novel approach for glioblastoma treatment
Zyla
Kesi
20.03.2019 20:02:08
Mich würde noch interessieren:

Aktueller Forschungsstand hinsichtlich der Ursachen von Hirntumoren
Kesi
lakonias
09.08.2019 12:02:52
Mich interessiert auch SEHR das Thema Neuroplastizität und wie können HirntumorpatientInnen dies für sich nutzbar machen!

Gibt es Anlaufstellen bzw- Reha-Kliniken mit TherapeutInnen mit Kenntnissen speziell in dem Bereich

Danke und liebe Grüße
lakonias
Neon
09.08.2019 13:45:34
Ist Methadon nicht ein Thema, welches interessiert?
Neon
der Meister
12.08.2019 19:46:49
Hallo,
zu den Treffen in Würzburg werde ich fahren.
Evtl. bekomme ich weitere Infos bezüglich Meningeom.

Gruß Klaus
der Meister
VeHa
15.08.2019 22:19:38
Hallo,

Uns interessiert sehr alles zum anaplastischen Astrozytom.

Überlebenschance bei inoperabel? Austausch mit betroffenen bzw „Langzeitüberlebenden“?

Was tun bei einem Krampfanfall? Wie kann man als Angehöriger reagieren?

Aktuelle Studien zum Astrozytom?

Erfahrungen zum Methadon?

Danke und liebe Grüße
VeHa
styrianpanther
17.08.2019 00:20:33
Guten Abend ,

mich würde die fachliche Betrachtung des Unterschiedes der Photonenbestrahlung zur Protonenbestrahlung interessieren.

Babei interessieren mich Vorteile und ggf. Risiken der jeweiligen Behandlungsformund und die Studiendaten dazu. Interssiert bin auch auch an den Nekrosen, welche sich ggf. auch bei der Protonenbstrahlung im Randbereich des Tumors zeigen können und welche Auswirkungen diese haben bzw. wie es den Patienen damit ergehen kann.


mfg styrianpanther
styrianpanther
NACH OBEN