www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Kavernom rechts im Hirnstamm

Kavernom rechts im Hirnstamm
anja_96
14.10.2020 18:53:06Neu
Hallo! Ich bin eine 24 jährige Patienten die gestern frisch die Diagnose eines 9 x 9mm großen, bereits eingebluteten Kavernoms rechts im Hirnstamm bekommen. Symptomatisch habe ich ein Taubheitsgefühl der rechten Gesichtshälfte. Ich habe sehr große Angst davor, dass noch schlimmeres passiert da man vieles im Internet liest. Kann mir jemand diese Angst nehmen? Am 04.01 muss ich wieder zur Kontrolle mittels MRT...

Vielen Dank schonmal für die Antworten...
anja_96
annasuska
15.10.2020 13:38:49Neu
Hallo Anja,
willkommen im Forum.
Ich lebe seit 2011 mit einem eingebluteten Kavernom auf dem Hirnstamm.
Ich weiss nicht, wo Du in Behandlung bist. Panik ist nicht nötig! Du hast Zeit Dich zu informieren. Das Internet ist leider keine zuverlässige Informationsquelle. Such dir einen Neurochirurgen deines Vertrauens, es gibt hier im Forum reichlich Information dazu. Spezielle Tipps nur als PN!
Lass Dich von einem Neurochirurgen mit Spezialisierung auf diesem Gebiet beraten, andere Ärzte kennen sich da leider nicht besonders gut aus.
Ich wünsche dir alles Gute!
Gruss, Susanna
annasuska
anja_96
15.10.2020 21:26:26Neu
Hallo Susanna!
Danke für deine Antwort, dass beruhigt mich ein wenig. Ich bin bei einem Neurochirurgen in Behandlung, bzw. ist es ein ganzes Team. Diese Diagnose ganz frisch zu erhalten und dann gleich alles im Internet zu recherchieren war nicht die beste Idee... (;

LG
anja_96
NACH OBEN