www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Kavernom und Impfung?

Kavernom und Impfung?
Loredana
04.05.2021 11:32:27
Hallo zusammen,

ich habe seit ca. 11 Jahren eine DVA die jährlich kontrolliert wurde. Seit 2019 ist da auch einen Kavernom im linken Frontallappen (Großhirn?) entdeckt worden . Von 2019 bis jetzt wird immer eine weitere Größenzunahme festgestellt. Anzahl Gott sei Dank 1. Kontrolle alle 6 Monate via MRT.

Ich bin Mutter und 30 Jahre alt. Habe Bedenken mich gegen Corona impfen zu lassen... Mein Hausarzt kennt sich mit Kavernome nicht aus... Der Neurologe konnte mir auch nicht weiter helfen und in der Neurochirurgie genau so wenig. Man fühlt sich mit der Diagnose Kavernom total in Stich gelassen genau so mit der Pandemie, ob eine Impfung für uns in Frage kommt und wenn ja welche?

Viele Grüße und alles Gute!
Loredana
annasuska
04.05.2021 12:40:59Neu
Hallo Loredana,
Deine Frage wurde hier bereits von Prof. Mursch beantwortet.
Ich hatte eine ähnliche. Bin inzwischen mit Astra geimpft. Keine Probleme. Das Risiko von Komplikationen ist DEUTLICH geringer als das Risiko an Corona zu erkranken.
Wenn Du hier mal etwas recherchierst wirst Du einige Beiträge zu dem Thema finden.
LG, Susanna
annasuska
NACH OBEN