www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Kombination Temozolomid (TMZ) und Lomustin (CCNU)

Kombination Temozolomid (TMZ) und Lomustin (CCNU)
Kitty18
28.10.2019 14:04:51
Ich schreibe das erste Mal, weil ich total verunsichert bin. 11/18 operiert,
danach Stupp, dann 5 Wochen Reha, kleiner Progress festgestellt,
Therapevorschlag PC (Procarbazin+CCNU); nach Einnahme Lomustin vermehrt fokale Anfälle.
Daher Procarbazin nicht nach einer Woche genommen.
Alles mit der Onkologin abgesprochen, aber es verunsichert gerade alles.
wie sieht es aus mit der Kombi Temozolomid und Lomustin?
SORRY DASS ICH SO STICHWORTARTG SCHREIBE; WEGEN HEMIPARESE RECHTS UND EXTREMER VERSCHLECHTERUNG DES ZUSTANDES:
LG
KITTY
Kitty18
fasulia
28.10.2019 14:25:04
hat dein Glio viele Oligodendrogliom-Anteile?
Da wird diese Kombi öfter gegeben:

https://forum.hirntumorhilfe.de/neuroonkologie/tabletten-natulan-und-lomustin-ccnu-14004.html

es gibt noch andere Beiträge, wenn du Natulan und CCNU oben rechts in der Suchleiste eingibst.

eine Zweitmeinung könnte auch angezeigt sein
fasulia
Kitty18
28.10.2019 14:46:55
Mein Glioblastom Stufe 4 methylert Wildtyp ist die TUMORART:
Ich würde gerne wissen, ob ich jetzt wieder mit Temozolomid anfangen kann nach einer Gabe Lomustin am 17,10,?
Oder wird es Immer zusammen verabreicht.
Hoffe meine Onkologin sieht das genauso....Stehe auf Ihrer Rückrufliste.

Wer hat Erfahrungen gemacht, die für die Kombination sprechen?
Und wie habt ihr es eingenommen?
Gruß
Kitty
Kitty18
RedRene
30.10.2019 13:54:47Neu
Hallo Kitty,
ich bin ebenfalls Glioblastom Kat IV, methylert, wildtype. Ich habe nach der OP Ende August jetzt die 6wöchige Strahlen- und Chemotherapie erledigt.

Nach 2 Wochen der Chemotherapie habe ich in Absprache mit den Ärzten auf die Combi-Therapie mit Temo+CCNU gewechselt, d.h. einmal das CCNU eingenommen aber die Temo weitergeführt. Im Anschluss der ersten Chemo findet die Combi-Therapie dann ebenfalls in den Zyklen stand, d.h. alle 6 Wochen wird einmal CCNU und 2.-6-Tag das Temo genommen, dann 5 Wochen Pause usw.

Gruß René
RedRene
Kitty18
31.10.2019 15:12:28Neu
Ganz lieben Dank für die Info, René.
Wie geht es Dir damit?
Mir war etwas übel nach dem CCNU und ich hatte vermehrt kleine fokale
Anfälle, was ansonsten sehr Selten passier.
Gruß
Kitty
Kitty18
Neon
31.10.2019 20:08:49Neu
@ RedRene
In Unkenntnis der Dosierung in Deinem Fall und dem, was sich Dein Arzt dabei gedacht hat, aber beim NOA-09-Schema wird die Chemokombi aller sechs Wochen eingenommen, also erste Woche Chemokombi und dann fünf Wochen (oder länger) Pause.
Neon
RedRene
01.11.2019 11:53:40Neu
Hallo,

ihr habt recht (hatte leider die falsche Zahl eingetippt) ... der Zyklus geht jeweils 6 Wochen mit dem Start einmal CCNU und dann 2.-6. Tag Temozolomid, dann Pause bis zum 42.Tag (daher 6 Wochen) usw.

Beim erstmaligen Einnehmen des CCNU hatte ich ca. 2 Tage Müdigkeit, leichtes Magen/Bauch-Gefühl und habe mich mehr ausgeruht als sonst. Körperlich ist es derzeit aber wieder normal.

Wir schauen bis zum Start des nächsten Zyklus, ob der Knochenmark ok bleibt. Die Blutwerte sind ok, aber Thrombozyten ist derzeit etwas niedriger.

Gruß René
RedRene
Kitty18
02.11.2019 15:54:00Neu
Hallo René,

ich wünsche Dir alles Gute für die weitere Chemo.
Ich werde auch so weitermachen.
Bin allerdings viel müde. durch die Hemiparese rechts komme ich nur noch
mit dem Rollstuhl raus. Und das schränkt sehr ein.

Gruß Kitty
Kitty18
LinaK
02.11.2019 21:56:59Neu
Hallo ihr beiden! Ich wünsche euch, dass die Behandlung anschlägt und drücke alle Daumen! Liebe Grüße Lina
LinaK
Kitty18
07.11.2019 16:22:19Neu
Danke Lina, jedes Daumendrücken und jede Anteilnahme Hilft ein wenig-
Liebe Grüße
Kitty
Kitty18
NACH OBEN