www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Kopfschmerzen in Phasen?

Kopfschmerzen in Phasen?
Sandra0812
13.09.2020 20:30:30Neu
Hallo,
ich hatte vor ein paar Wochen bereits geschrieben, dass es mir besser geht. Am Donnerstag bekomme ich ein geplantes Kontroll-MRT und die Woche darauf habe ich meinen Kontrolltermin beim Neurochirurgen. Dann knapp 3 Monate nach OP.
Nun hab ich seit 2 Wochen wieder Kopfschmerzen, die davor tatsächlich weg waren. Die Schmerzen sind nicht sehr stark, gut aushaltbar. Mal stärker, mal schwächer. Aber auf jedenfall nicht die Art KS ,wie vor der OP , sondern wie ich sie zum Teil danach hatte. Sie sind oft an der Stirn ( OP Bereich ) und puckernd.

Ist das normal bzw kennen das welche von Euch, dass die Kopfschmerzen in verschiedenen Phasen da sind, obwohl sie vorher weg waren ?

Liebe Grüße
Sandra0812
Sandra0812
Lali
17.09.2020 14:44:33Neu
Liebe Sandra

Mir geht es ähnlich wie dir. Ich hatte meine OP am 14. Juli und seither bereits zwei Mal gedacht, dass die Kopfschmerzen nun endlich vorbei sind. Jeweils fast eine Woche war ich kopfschmerzfrei. Doch beide Male kamen sie genauso zurück wie sie vorher schon waren. Auch Medikamente und Physiotherapie haben bisher leider keine Wirkung gezeigt. Wenn man die Ursache nicht genau kennt, ist es schwierig mit der Behandlung.
Ich frage nun mal bei meinem Chirurgen nach, was so seine Erfahrungswerte sind. Hast du denn bereits in der Neurochirurgie nachgefragt?

In der Hoffnung, dass du gerade eine Phase ohne Kopfschmerzen hast und mit den besten Wünschen,
Lali
Lali
Sandra0812
17.09.2020 15:25:48Neu
Hallo Lali,
auch wenn es für dich natürlich auch nicht schön ist Schmerzen zu haben, bin ich dennoch froh, hier Leidensgenossen zu finden. Man weiß ja selber nicht, was normal ist und was nicht.

Ich weiß auch überhaupt nicht, woher die KS kommen. Kann keinen Zusammenhang feststellen. Es hilft bei mir auch kein Medikament und keine Physiotherapie, aber sie sind Gott sei Dank schwächer als in der ersten Zeit. Da waren sie nicht auszuhalten.

Ich hatte heute mein Kontroll - MRT und nächste Woche Dienstag den Termin beim Neurochirurgen. Bin gespannt was er sagt. Manchmal fand ich die Antworten nicht so zufriedenstellend.

Ich werde berichten.

Vielleicht bekommst du ja auch eine Antwort die dir weiterhilft.
Bis dahin wünsche ich dir auch so wenig Schmerzen wie möglich.

Lg Sandra0812
Sandra0812
Lali
17.09.2020 16:12:02Neu
Liebe Sandra,

Da sind wir wohl leider in einer ähnlichen Situation. Aber wie du selbst sagst, es ist schon mal gut zu wissen, dass man damit nicht ganz alleine ist.

Dann wünsche ich dir ganz viel Erfolg und zufriedenstellende Antworten beim Chirurgen.

Machs gut und bis bald
Lali
Lali
Mummel
17.09.2020 17:09:55Neu
Hallo Lali,hallo Sandra 0812
Habe auch mit Kopfschmerzen zu kämpfen bis hin zur Migräne ....
Ich kann auch nicht feststellen was zu den Kopfschmerzen führt,was dafür der Auslöser ist und versuche mich damit zu arrangieren in der Hoffnung das es irgendwann besser wird....ich wünsche euch alles Gute..liebe Grüße
Mummel
NACH OBEN