www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Meduloblastom Rezidiv

Meduloblastom Rezidiv
Aaa
21.07.2017 00:14:38
Hallo !
Ich suche eine alternative Möglichkeiten in der Behandlung einer Meduloblastom, bzw. den Metastasen...
Mein Sohn, Aleksander, hat wieder ein Rezidiv!
Und das nach Hochdosis Chemo in2015...

Kann jemand eine Erfahrung mit Cannabis Öl ( THC) oder Methadon .....

Wie kann ich noch meinen Sohn unterstützen?

Sehr dankbar für die Ratschläge

Anna
Aaa
Sabse07
23.07.2017 10:16:31
Hallo Anna,

tut mir leid, dass dein Sohn ein Rezidiv hat. (wie alt ist er denn?)
Leider gibt es sehr wenige Medullo Betroffene und daher wahrscheinlich auch nicht viel Rückmeldung auf deine Frage.

Wann war denn die Erstdiagnose des Tumors bei Euch? Ist es das erste Rezidiv? Welche Behandlungen hat er bereits bekommen?

Was sagen denn die behandelnde Ärzte dazu. Bekommt er wieder Chemo und Bestrahlung? Würde er auch das Methadon während der Chemo verschrieben bekommen? Ein Versuch wäre es vielleicht wert.
Auch Cannabis wird ja bei Hirntumoren bereits verschrieben. Ich denke halt dass bei den Medulloblastomen (im Gegensatz zu den Glioblastomen) noch keine oder sehr wenig Erfahrungswerte bzgl. Cannabis/Methadon vorliegen. Ich würde aber auch auf jeden Fall versuchen, eine dieser Methoden im Falle eines Rezidivs unterstützend zur Therapie zu bekommen.

Wir kämpfen uns gerade durch den letzten Chemo-Block nach Erstdiagnose. Hoffen sehr, dass kein Rezidiv folgt.

Alles Gute für Euch.
Liebe Grüße, Sabine
Sabse07
Aaa
09.08.2017 17:03:26Neu
Danke, Sabine!
Wir werden es sehen...

Liebe Grüsse

Anna
Aaa
NACH OBEN