www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Metallentfernung nach Kraniotomie

Metallentfernung nach Kraniotomie
Sonne11
10.10.2019 09:15:26Neu
Hallo zusammen

Ich glaube mich stören die Schrauben und Platten der Kraniotomie. Es schmerzt mich regelrecht und knackt an der OP Stelle. Meine Kraniotomie ist jetzt 5Monate her.
Kennt das jemand? Hat jemand sogar die Platten und Schrauben wieder entfernen lassen?
Sonne11
JoMe
10.10.2019 13:56:33Neu
Liebe Sonne,

ich kann dir leider keine Antwort geben, habe aber seit ein paar Wochen auch Probleme mit einer Stelle unter der Kopfhaut, die mir beim Liegen weh tut und auch wenn ich sie berühre.

Ich habe morgen einen Termin beim Onkologen und wollte mal nachfragen. Meine OP ist ungefähr ein Jahr her.

Lg
JoMe
Stöpsel2
10.10.2019 14:40:39Neu
Hallo, Sonne,

deine OP ist ja erst vor einigen Monaten gewesen. Wenn du komplett verunsichert bist, konsultiere deinen Neurochirurgen. Ich denke mal, dass du nach einem 1/2 Jahr ein Kontrolle MRT hast? Da kannst du alle deine Fragen vorher wieder aufschreiben und sie all beim NC Gespräch klären.

"Nur" weil es dich stört, wird dir vermutlich kein NC mehr die Kopfhaut öffnen und "umklappen" um die Verbindungen entfernen. Das ist mir jedoch komplett unbekannt - bei Wundheilungs Störungen würdest du auch ein Akutfall für die Neurochirurgie

Habe einfach noch Geduld.
Wünsche dir diese dazu und natürlich die Kraft, um dich auch abzulenken.

Liebe Grüße
Stöpsel
Stöpsel2
der Meister
10.10.2019 15:13:14Neu
Hallo Sonne,
auch bei mir sind 4 Titanplättchen und Schrauben zum Halten von dem Knochendeckel zu sehen und diese Schmerzten am Anfang (vor allem die Bohrungen, wenn ich in der Nacht auf der Stelle geschlafen habe. Aber über die Zeit wurde es besser und die Stellen sind nicht mehr so empfindlich.
Leider braucht alles lange um zu verheilen und es ist viel Gedult nötig.
Alles wird Gut ...


Liebe Grüße Klaus
der Meister
Prof. Mursch
10.10.2019 15:40:28Neu
Gemeinhin werden die Plättchen und Schrauben nicht entfernt, das ist nicht notwendig.
Bei lokalen Problemen wie Schmerzen, Rötung oder gar freiliegendem Metall kann oder sollte man die Plättchen und Schrauben entfernen. Oft müsste man aber dann die ganze Narbe wieder eröffnen.

Knacken kommt eher nicht durch die Schrauben, sondern kann (selten) von einem gelockerten Deckel kommen. Das muß man aber mit dem Operateur einmal besprechen.



Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
lotte98
11.10.2019 08:30:08Neu
Liebe Sonne,
bei meiner Tochter muss demnächst zumindest eine Schraube entfernt werden, sie kommt von selber aus dem Knochen raus und tut weh. Wir hoffen, das die Kopfhaut bis zum OP-Termin hält. Laut meiner Tochter kommt mittlerweile auch schon eine zweite Schraube raus. Die Kraniotomie war Ende Januar diesen Jahres.
Beste Wünsche,
Lotte
lotte98
NACH OBEN