www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: ### Mitmachaktion zugunsten der Deutschen Hirntumorhilfe

### Mitmachaktion zugunsten der Deutschen Hirntumorhilfe
Darkside
19.08.2019 21:10:26
Liebe Forumteilnehmer,

ich bin auf der Suche nach Unterstützern für eine geplante Mitmachaktion am 26.04.2020 in Leipzig. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr Euch kurz Zeit nehmt, diesen Eintrag lest und mir idealerweise ein Feedback geben würdet; im Falle Eurer Unterstützung dann auch Eure Mailadresse mittels einer PN schickt [ Privatnachricht siehe https://forum.hirntumorhilfe.de/nachrichten/neue-nachricht.html?user=11593 ].

Diagnose Hirntumor. Eine Diagnose, die das bisherige Leben komplett auf den Kopf stellt. Sowohl die Betroffenen selbst als auch Familienangehörige und Freunde werden aus der Bahn geworfen, sind sprachlos, fühlen sich hilflos und machtlos.

Erste Adressen für die unmittelbare Hilfe sind selbstverständlich Ärzte und Kliniken. Diese Hilfen sind natürlich die wichtigsten, aber längst nicht ausreichend. Daher wurde vor gut 20 Jahren die Deutsche Hirntumorhilfe ins Leben gerufen, die allen Betroffenen bestmöglich und individuell ihre Hilfe anbietet und zudem die Forschung unterstützen möchte.

Eines dieser Hilfsangebote sind die zwei Mal jährlich stattfindenden Hirntumorinformationstage, der nächste findet in Kürze in Würzburg statt. Hier können sich Betroffene, Angehörige und Freunde über die Diagnose Hirntumor aktuell informieren, sich gegenseitig austauschen, unterstützen und natürlich Kraft und Mut zusprechen.

Die Deutsche Hirntumorhilfe ist ein gemeinnütziger, unabhängiger Verein, der sich frei von Pharmasponsoring und ohne staatliche Unterstützung finanziert und stattdessen auf Spenden und ehrenamtliche Unterstützung angewiesen ist.

Spenden können im Prinzip von jedermann jederzeit mit geringem Aufwand geleistet werden. Aber wer tut dies, wenn er nicht mit dem Thema Hirntumor direkt oder indirekt in Berührung kommt? Um genau diese Menschen aufzurütteln und auf das Thema Hirntumor aufmerksam zu machen, wollen wir in die Öffentlichkeit gehen und mit unserer Mitmachaktion Menschen animieren, mitzuhelfen.

Was ist geplant?

Im Rahmen des Leipziger Marathons sollen möglichst viele LäuferInnen und WalkerInnen die verschiedenen Strecken von 4 KM bis Marathon in Angriff nehmen. Daneben ist ein Informationsstand geplant und eine Spendensammelaktion, selbstverständlich alles mit dem Veranstalter abgestimmt.

Was sind die Ziele dieser Mitmachaktion?

1. Die Öffentlichkeit auf das Thema Hirntumor aufmerksam machen
2. Allen zeigen, dass Sport auch mit Hirntumor möglich ist
3. Die tolle Arbeit der Hirntumorhilfe durch unsere Spendenaktion unterstützen

Wodurch wollen wir diese Ziele erreichen?

1. Durch zahlreiche Teilnahmen in den verschiedenen Wettbewerben
beim Leipziger Marathon am 26.04.2020.
2. Durch einen Informationsstand im Rahmen der Marathonmesse
3. Durch PR/Ö auf möglichst vielen Kanälen
4. Durch eine möglichst große Fangemeinde am Rande der Strecke im
Leipziger Zentrum

Wenn ich Euer Interesse geweckt haben sollte, bitte wie oben beschrieben eine PN [ Privatnachricht siehe https://forum.hirntumorhilfe.de/nachrichten/neue-nachricht.html?user=11593 ] an mich schicken. Demnächst würde ich dann per E-Mail mit allen Interessenten den Kontakt pflegen und weitere Details veröffentlichen.

Zum Abschluss noch ein offenes Wort: Ich freue mich über wirklich jede Unterstützung. Es sollten sich wirklich alle angesprochen fühlen, die Energie haben sich neben der Erkrankung hier zu kümmern. Der Sport steht überhaupt nicht im Vordergrund (schon gar nicht der Marathon). Der Sport dient lediglich als „Transportmittel“ der Informationen und ist gleichzeitig eine gute Plattform für eine Spendenaktion. Egal wie Ihr unterstützen könnt und wollt, ich nehme wirklich jede Hilfe sehr, sehr gerne an.

Und die, die nicht helfen können, denen drücken wir alle die Daumen und diese ganz, ganz fest!

Darkside alias Stefan Dunkel
Darkside
Toffifee
22.08.2019 18:33:16
Hallo Darkside,
Tolle Idee! Verdient unbedingt Unterstützung! Sonnige Grüße von LB nach BB. Mein letzter Marathon liegt ewig zurück. 1998 HH sicher und dann evtl noch ´99 und 2000. Danach gab´s Prioritätenverschiebungen und der Sport kam wohl etwas zu kurz. Da kreisen die Gedanken: wegen 4 km bis Leipzig und zurück lohnt kaum. Andererseits schaffe ich überhaupt noch die 42,195?
Mal schauen.
Bis später Willi
Toffifee
Darkside
23.08.2019 10:53:45
Hallo Toffifee,
schön, dass Du Dich meldest. Zwischen den 4 und den 41,195 KM liegen ja auch noch die 10 und 21,1 KM. Würde mich sehr freuen, wenn Du dabei wärst. Auf welche Weise auch immer.
Darkside
Darkside
Hopehelp
28.08.2019 16:33:13
Hallo Stefan,

Unterstützung durch die Teilnahme von
2-3 Teinehmer/innen am
Leipziger Marathon
bzw. 10km oder 21,1 km
am
26.April 2020.

Zur weiteren Abstimmung setze ich mich mit dir
über PN/E-Mail in Verbindung.

Alles Gute.

Herzliche Grüsse
Hopehelp
Hopehelp
NACH OBEN