www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Nach Meningeom-OP Schwerhörig, Doppelbilder und Schwindel

Nach Meningeom-OP Schwerhörig, Doppelbilder und Schwindel
Poldy007
10.01.2019 17:39:19
Hallo ihr Lieben,
bei mir wurde am 29.11.2018 ein Meningeom (15x28mm) am Kleinhirnbrückenwinkel entfernt. Seitdem habe ich Doppelbilder in bestimmten Blickwinkeln, Schwindel und auf dem linken Ohr höre ich nur die tiefen Frequenzen. Vor der OP hatte ich ein Gehör wie ein fünfjähriger, so der HNO;-).
Versuche meinen Alltag so gut wie möglich zu meistern, klappt auch weitestgehend muss aber natürlich regelmäßig Pausen einlegen.

Ich hoffe das meine Symptome irgendwann wieder verschwunden sind. Aber ob sich das Gehör linksseitig wieder erholt, steht in den Sternen.

LG
Poldy007
Poldy007
der Meister
10.01.2019 22:02:33
hallo Poldy,
das Gehirn ist das einzige Organ, das sich wieder neue Nevenbahnen bilden kann, hier ist die Chance auf eine Besserung recht gut.

Liebe Grüße Klaus
der Meister
Poldy007
11.01.2019 07:48:41
Hallo Klaus,

das wäre ja super.

Grüße
Poldy007
Poldy007
Efeu
11.01.2019 08:39:39
Hallo Poldy,

deine OP ist ja noch nicht lange her, du hast allen Grund, zuversichtlich zu sein. Nerven brauchen sehr lange, um sich zu regenerieren. Man sagt, MINDESTENS ein Jahr. Bei mir wurde das Schielen nach gut 1,5 Jahren plötzlich besser, von 30 auf 15 Schieldioptrinen. Von dem her......ich denke, auch dein Hörnerv kann sich wieder erholen.

Es ist gut, wenn du langsam machst, auf dich hörst. So eine OP ist eine grosse Anstrengung für den gesamten Körper, es dauert oft mehrere Monate, bis man wieder fit ist.

Warst du schon beim Augenarzt und beim HNO? Wenn Augenarzt, empfehle ich dir einen Schiel-Spezialisten, möglicherweise kann man mit einer Prismenbrille den Schielwinkel korrigieren, was zusätzlich entlastend fürs Gehirn ist.

Alles Gute dir,
Efeu
Efeu
der Meister
11.01.2019 12:32:19
Auch kommt langsam wieder Gefühl in meine linke Hand, jetzt fehlen nur noch die Fingerspitzen.
Das kann Jahre dauern, also die Hoffnung nicht aufgeben.


Gruß Klaus
der Meister
Poldy007
24.02.2019 11:10:36
Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich möchte mich hier nach einiger Zeit mal wieder melden und meinen Verlauf schildern. Ich lese immer wieder, das sich die Doppelbilder quasi schlagartig verabschieden. Bei mir ist die Genesung bzw. das Verschwinden der Doppelbilder eher schleichend. Ich war am Freitag beim Augenarzt und die stellte dann fest, das ich nur noch 4 von ursprüglichen 10 Prismen habe. Also eine gute Verbesserung des Sehens. Meine Kopfhaltung ist fast wieder normal. Das Schwindelgefühl habe ich ganz gut im Griff, ist nur noch merkbar wenn ich den Kopf zu schnell bewege. Ob mein Gehör sich auf der linken Seite noch verbessert, weiss ich noch nicht. Sobald ich wieder Auto fahren darf und kann, werde ich mich mal zum HNO begeben.

VlG
Marcus
Poldy007
der Meister
25.02.2019 07:39:02
Hallo Markus,
es freut mich, dass es aufwerts geht.
Die Zeit bringt hier viele verbesserungen.
Ich drücke Dir die Daumen.


Gruß Klaus
der Meister
NACH OBEN