www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Nebenwirkungen Carmustin Wafer

Nebenwirkungen Carmustin Wafer
Sonne277
12.05.2019 09:57:30Neu
Hallo,

bei meinem Mann wurden bei der Rezidiv-OP Carmustin-Wafer eingesetzt. Nach jetzt zweieinhalb Wochen ist seine Entwicklung bezüglich der leichten Bewegungseinschränkungen durch die OP stagnierend bzw. rückläufig. Hat jemand Erfahrung mit Nebenwirkungen, wie bspw. Schwellungen duch Carmustin?
Sonne277
Prof. Mursch
12.05.2019 09:59:49Neu
Man geht davon aus, dass es im Bereich des Tumorbettes zu vermehrten Schwellungen kommt. Deswegen setzt man bei diesen Patienten postoperativ auch etwas mehr Dexamethason ein und macht ggf. auch mal ein MRT mehr, um das Ödem zu kontrollieren.

Meist geht dies dann langsam zurück.

Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
Sonne277
12.05.2019 10:11:24Neu
Sehr geehrter Herr Prof.Mursch,

das Dexamethason wurde fünf Tage nach OP abgesetzt. Macht eine MRT -Kontrolle Sinn oder gibt man einfach wieder Cortison , um zu sehen ob es sich bessert ?
Sonne277
Prof. Mursch
12.05.2019 10:28:03Neu
Das müssen Ihre Ärzte entscheiden.

Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
NACH OBEN