www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Presse: Studie mit Toca 511 plus FC für rezidivierende GBM-Patienten

Presse: Studie mit Toca 511 plus FC für rezidivierende GBM-Patienten
uweb1703
13.05.2018 22:21:09
"Durable Complete Responses in Some Recurrent High Grade Glioma Patients Treated with Toca 511 & Toca FC" zum selbst-googlen. Klingt sehr vielversprechend.
uweb1703
Grünes Haus
13.05.2018 23:02:53
Absolut
Grünes Haus
Neon
15.05.2018 08:19:10
Im Rahmen einer Untersuchung der Phase 1 (NCT01470794) zur Dosisfindung wurde bei den Patienten über die Resektionswand Toca 511 injiziert und oral die antimikrobielle Substanz Toca FC verabreicht. Bei einigen HGG-Patienten konnte ein vollständiger Rückgang des Tumors beobachtet werden, was auf eine positive Wirkung der Behandlung bei einer Untergruppe hindeuten könnte.
Neon
Fabi
16.05.2018 08:45:54
Leider ist es gerade erst eine Studie Phase I in Amerika. Sprich es wird noch sehr lange dauern bis es hier ankommt. Hört sich zumindest etwas nach dendritischen Zellen an.
Fabi
uweb1703
16.05.2018 13:39:21
Was Neon beschreibt ist das follow-up der Phase 1 Studie nach ca. 3 Jahren. Mittlerweile gibt es eine Phase 2/3 Studie (NCT02414165) in 68 Kliniken in den USA, Kanada, Israel und Südkorea ... aber keiner Klinik in Deutschland/Europa.
Immerhin hat Toca 511 & Toca FC Orphan Drug Status nicht nur in den USA sondern auch in Europa. Das kann die Zulassung ggfs. etwas beschleunigen. Für viele von uns wird es trotzdem viel zu spät kommen.
uweb1703
NACH OBEN