www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Rezidiv nach 12 Jahren

Rezidiv nach 12 Jahren
Sandra1978
24.07.2020 12:25:58
Hallo in die Runde,

ich habe immer viele Beiträge akribisch verfolgt. Nun trifft es mich aktuell wieder. Nach den aktuellen Leitlinien nun mit Chemo.
Meine OP ist für den 07.08. oder 10.08.20 eingeplant.
In die MHH einziehen am 06.08. Gestern bekam ich den Anruf. Ich habe am ganzen Körper gezittert, konnte erst gar nicht weinen. Wir ein Roboter. Ich dachte nur an meine Familie. Mann, 2 Kinder 6 und 3.
Wie soll das alles nur werden?
Ich habe mir der Diagnose absolut nicht gerechnet.
Oh man, das wird ein langer Weg.
Sandra
Sandra1978
buttkeis
24.07.2020 14:26:00
Ich würde die benannte Hochschule nicht in die engere Wahl für eine Op ziehen, wenn es die in Hannover ist, ausser du fühlst dich wohl.
buttkeis
Mego13
24.07.2020 15:04:44
Liebe Sandra,

vor 14 Monaten habe ich mich auch wie ein zerschlagene kleiner Roboter gefühlt. Die ersten Tage saß ich nur im Krankenhausbett und habe vor mich hingestarrt. Meine Familie hat für mich geweint. Erst viele Monate später kommt jetzt erst manchmal das Weinen. Der Robotorstatus fühlte sich damals schrecklich an, hat mir damals aber auch geholfen, mich durch diese Situation durchzuhangeln. Für Dich, Deine Kinder, Deinen Mann, Deine restliche Familie wirst Du das schaffen.

Alles Liebe
Mego
Mego13
Sandra1978
27.07.2020 15:15:34
´Hallo buttkreis,

ich glaube Du hattest schon geschrieben, dass Du Dich dort nicht gut aufgehoben gefühlst hast. Dort liegen seit 2008 allerdings meine Unterlagen. Deshalb möchte ich nicht wechseln. Zumal ich nächste Woche Donnerstag bereits stationär aufgenommen werden soll! Die Ärzte von damals sind leider nicht mehr da. Ich muss Vertrauen haben in die Ärzte.
Ich funktioniere noch wie ein Roboter. Manchmal fließen die Tränen. Kennt ihr ja alle.
Gruß in die Runde ;o)
Sandra1978
Marsupilami
27.07.2020 15:47:56
Liebe Sandra,

ich habe damals auch keine Zweitmeinung oder sonst irgendetwas eingeholt. Das ging bei mir damals einfach nicht mehr, und ich war immer wieder sehr dankbar, dass mir das erspart blieben ist.
Keine Wartezeit, keine -evtl widersprüchlichen- Meinungen.
Notaufnahme, Intensivstation, OP

Der Chirurg hatte bei mir goldene Hände!

Ich drücke die Daumen, gib Bescheid, wenn der Termin entschieden ist, ja?!


Gruß vom Marsupilami
---------------------------------------------------------------------

"Don´t feed the troll"

„Trollen ist ein Spiel um das Verschleiern der Identität, das aber ohne das Einverständnis der meisten Mitspieler gespielt wird.“
– Judith Donath: Identity and Deception in the virtual Community
(Wikipedia)
Marsupilami
Sandra1978
28.07.2020 10:25:23
Danke für euren Zuspruch und das Daumen drücken.
Ich kann es gebrauchen!
Alles Liebe
Sandra
Sandra1978
NACH OBEN