www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Schädel- Heilung

Schädel- Heilung
Rolchen
14.10.2020 17:36:19Neu
Guten Abend liebes Forum, und zwar hatte mein Mann heute vor 4 Wochen seine Operation. Seit dem 7. Tag ist er Zuhause und erholt sich.
Er wurde allerdings entlassen aus der Klinik ohne Verhaltensregeln. Wann darf er was? Bücken, heben etc
Mich beschäftigt auch die Frage wie lange es dauert bis die Schädeldecke wieder verwächst.
Er ist ab und zu noch sehr erschöpft und auch die Sehstörungen sind mal schwächer mal stärker. Aber ich denke das ist alles im Rahmen nach so einer OP. Mein Mann ist ängstlich das noch irgend welche Komplikationen auftreten könnten und ist auch ziemlich ungeduldig.
Liebe Grüße
Rolchen
Efeu
14.10.2020 19:48:39Neu
Hallo Rolchen,

ganz pragmatisch, ihr braucht eine ärztliche Begleitung, die diese und andere Fragen beantwortet. Jede OP ist anders, jeder Mensch reagiert anders, erholt sich schneller oder langsamer, jeder Heilungsprozess ist individuell.
Solche Fragen sollte der NC beantworten, oder euer Hausarzt.

Pauschal etwas zu sagen, als Laie, fände ich unverantwortlich.

LG
Efeu
Efeu
Prof. Mursch
14.10.2020 23:16:44Neu
Efeu hat da Recht.
auch als Fachmann kann man keine individuellen Tips geben, ohne den Patienten zu kennen.

Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
Mego13
15.10.2020 09:11:22Neu
Liebe Rolchen,

ja, ja, ich bin jemand, der nicht nur gerne am Gras zieht, damit das es schneller wächst, sondern ich bin die Person, die die Wurzeln ausbuddelt und argwöhnisch schaut, ob sie auch ordentlich arbeiten.
Blumige Sprache, was ich Dir sagen möchte: Bei dieser Art der Erkrankung ist Ungeduld nicht nur unsinnig, sondern sogar gefährlich. Geduld ist elementar wichtig. Mit solchen Fragen sind die betreuenden Ärzte immer und zwar auch immer wieder zentrale Ansprechpartner. Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Neurochirurgin. Anfang September hatte ich mein letztes Gespräch und wie immer "quengelte" ich: "Ist es eigentlich NORMAL, dass mir 14 MONATE nach der OP immer noch schwindelig wird, wenn ich den Kopf zu lange senke?" Ich bekam hochgezogene Augenbrauen und ein Grinsen.

Es ist übrigens immer günstig, wenn ihr euch für die Arztgespräche Notizen macht und dann eure Fragen stellt. So, als Minitipp.

Toi, toi für die weitere Erholung.

LG
Mego
Mego13
NACH OBEN