www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Sensibilitätsstörungen sind nach OP wieder losgegangen

Sensibilitätsstörungen sind nach OP wieder losgegangen
Inge87
12.06.2018 22:25:41Neu
Hallo,
Bei mir wurde Anfang März eine 2 cm große Pinealiszyste entfernt. Während die anderen Symptome zurückgegangen sind bzw. sich deutlich gebessert haben, sind die Sensibilitätsstörungen wieder losgegangen. Vor ca. 6 Wochen fingen im Liegen meine Finger und Fußzehen wieder an mit Kribbeln bzw. ein ziehender Schmerz. Das breitet sich immer weiter von den Gliedmaßen in Richtung Körpermitte aus und wird immer intensiver. Ich habe das Gefühl meine Arme und Beine werden taub. Vor der OP kamen dann auch noch Muskelkrämpfe dazu. Ich hatte solche Hoffnung, dass ich die Sensibilitätsstörunge mit der OP los werde. Ich habe letztes Jahr 5 verschiedene Medikamente ausprobiert und nichts half. Ich bin ratlos und genervt. Kennt jemand diese Situation? Bzw. kann mir jemand einen Rat geben?
Inge87
Marsupilami
12.06.2018 22:44:17Neu
Hey Inge,

ich habe häufig Schmerzen , die in den Händen und Füßen anfangen und sich über Arme und Beine breit machen-können. Es erinnert mich an einen Ganzkörpermuskelkater.
Bei mir ist es zum einen stark müdigkeitsabhängig, zum anderen kommt das nach Reizen/Berührung auf der Haut, zB nach dem Schwimmen, und in der Reha gab es so Bottiche mit allem möglichen drin, da hat man drin herumgeknetet. Anschließend hatte ich sehr deutliche Hand und Armschmerzen.

Ich vermute bei mir, dass sich im Kopf irgendwelche Verbindungen neu bilden und diese Reizeindrücke Reaktionen hervorrufen.

Wenn die Muskelkrämpfe weg sind, wäre das evtl ne Möglichkeit?
Rat habe ich keinen für Dich.

Gruß vom Marsupilami
---------------------------------------------------------------------

"Don´t feed the troll"

„Trollen ist ein Spiel um das Verschleiern der Identität, das aber ohne das Einverständnis der meisten Mitspieler gespielt wird.“
– Judith Donath: Identity and Deception in the virtual Community
(Wikipedia)
Marsupilami
NACH OBEN