www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung
Fabi
08.01.2019 08:00:36Neu
Hallo alle zusammen, da meldet sich der FABI mal wieder :-)

Ich habe eine kleine Familie... wir hängen nicht gerade voll mit Geld. Nun habe ich mich noch mal informiert, wie ich meine Familie finanziell irgendwie absichern kann nach meinem Ableben. Denn wir haben in DE ja eine Bestattungspflicht. Nun wollte ich mal wegen einer Lebensversicherung gucken, was natürlich als Krebskranker unmöglich ist... aber.. ich bin auf die Sterbegeldversicherung gestoßen.. 30€ monatlich (je nach alter) und Auszahlungssumme wäre 15.000€. Der einzige Haken ist eine Wartezeit von mindestens 24. Monaten, wenn man keine Gesundheitsprüpfung will.

Ich denke, das wäre eine tolle Sache um wenigstens im Ernstfall meiner kleinen Familie ein paar Euro zu hinterlassen. Was sagt ihr dazu?

Lg Fabi
Fabi
fasulia
08.01.2019 10:58:11Neu
gelöscht
fasulia
Äpfelchen
08.01.2019 13:08:54Neu
Hallo Fabi,
so ein ernstes Thema bin ich bei dir ja gar nicht gewöhnt. Wünsche dir und deiner Familie, dass es nie zur Auszahlung kommt :) .
Die Idee ist gut; das Problem ist immer die Gesundheitsprüfung. Ich rate dir, dich bei mehreren Versicherungsgesellschaften schlau zu machen. Das Angebot, das du bereits erhalten hast, hört sich für mich ganz gut an. Und schön das Kleingedruckte lesen. Drück euch die Daumen
LG
Äpfelchen
Äpfelchen
Fabi
08.01.2019 15:01:41Neu
Klar, auch ich habe meine ernsten Momente... ich denke nur an den Fall X. Und will nicht, dass meine Familie finanzielle Not hat... zumindest soweit möglich... eine Thema über das viele nicht reden wollen. Aber es ist sehr wichtig. In unserer Gesellschaft redet man nicht über den Tod! Und trotzdem sterben wir alle irgendwann. Ich habe selbstverständlich nicht vor demnächst das zeitliche zu segnen. Ganz im Gegenteil ich fühle mich super und gehe davon aus, dass ich noch viel viel älter werde :-)
Aber Fakt ist: da war/ist nunmal ein Tumor. Und es ist doch letztlich nur eine Formalie die im schlimmsten Fall eine starke Stütze für meine Familie wäre. :-)

Lg Fabi
Fabi
milka135
08.01.2019 15:52:55Neu
Hallo Fabi,
ich bin ja, von Geburt an meliert gesundheitlich und hatte eine Unterfallversicherung. Die ich und meine Eltern mir sparen hätte können. Von wegen die Unfallversicherung hätte bei mir bei einem haushaltsüblichen Unfall gegriffen.

Ich und meine Eltern u. bestimmt wenn behandelde Ärzte ehrlich sind haben ein gespaltenes Verhältenes zu Unterfallversicherungen, Lebenversicherungen, Sterbegeldvers., Brillenvers.... bei bereits Erkrankten. Die Versicherungen im Fall der Fälle immer ein Schlupfloch. Warum sie nicht zahlen brauchen. Die dehnen alles wie Gummi aus.

Lass wenn so einen Versicherungsvertrag von einem Anwalt prüfen! Ggf. redest mal mit einem Arzt über solche Versicherungen.

Was ich noch zum Thema nach dem Tod denke. Will ich nicht schreiben. Weil, es etwas beschmacklos ist.
Liebe Grüße,
Milka
milka135
Äpfelchen
08.01.2019 17:48:04Neu
Hallo Fabi,
ich habe mich heute mit dem Thema auseinandergesetzt und meinen Versicherungs-Mann angerufen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und eine kleine Absicherung oder auch die Bestattungskosten wären gesichert. Wir denken jetzt auch beide ernsthaft darüber nach, welche Möglichkeit wir in Angriff nehmen wollen. Sinnvoll ist es sicherlich und auch ein gutes Gefühl zu wissen, dass man nicht in ein riesiges finanzielles Loch fällt.
Mein Mann und ich reden häufiger über den Tod und alle möglichen Konsequenzen. Zwei Schwager, 72 J. und 58 J. sind innerhalb von 3 Monaten verstorben. Da kommt man um dieses Thema gar nicht herum. Es gehört zum Leben dazu und wir wollen verantwortungsvoll damit umgehen und nicht, dass unsere Kinder später zur Kasse gebeten werden.
LG
Äpfelchen
Äpfelchen
Harte Nuss
09.01.2019 08:54:52Neu
Hallo Fabi, hallo Äpfelchen,
mit diesem Thema haben mein Mann und ich mich schon 2009 auseinandergesetzt . Wir hatten uns bei einigen Versicherungen erkundigt. Als ich meine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen habe hat der VDK in Zusammenarbeit mit der Hamburg Mannheimer Versicherung mir ein Angebot gemacht. Gleichzeitig kamen Infos für Sterbegeldversicherung. Diese haben wir dann auch abgeschlossen, weil sie in diesem Zusammenhang auch ohne Gesundheitsprüfung ging.
Für Schwerbehinderte ist es ja sehr schwierig eine Versicherung ohne eine Gesundheitsprüfung zu bekommen. Dies ging nur mit Hilfe des VDK. Ich würde an deiner Stelle mal bei denen Nachfragen. Wie gesagt das war vor 10 Jahren und galt für Rheinland Pfalz, ob das heute noch ist kann ich nicht sagen. Aber schlau machen kostet ja nicht.
LG von der harten Nuss
Harte Nuss
mona
09.01.2019 10:32:22Neu
Hallo,
ich habe auch so eine Versicherung allerdings bevor ich erkrankte abgeschlossen..

Lg mona

In der Ruhe liegt die Kraft- die Kraft führt zum Erfolg
mona
Fabi
09.01.2019 12:49:29Neu
Vielen Dank euch... habe jetzt eine abgeschlossen für relativ gute Konditionen wie ich finde. :-) damit ist das Thema für mich auch abgearbeitet und hoffe, dass vielleicht noch einige interessierte auf den Thread hier aufmerksam werden. Ich bin auch erst jetzt auf diese Idee gekommen ^^
Fabi
Laki
09.01.2019 12:56:00Neu
Hallo,
mein Mann und ich haben eine Hinterbliebene- Versicherung abgeschlossen, mit der jeder Einzelne von uns abgesichert ist.... abgeschlossen, man gut, vor meiner Erkrankung....

VG Laki
Laki
Harte Nuss
09.01.2019 14:47:21Neu
Hallo an Alle,
ja in jungen Jahren denkt man nicht an so was. War 18 bei dem ersten Astro. Vor allen Dingen hätte mir eine Krankenhaustagegeld Versicherung in den letzten 37 Jahren sehr viel gebracht.
LG harte Nuss
Harte Nuss
Fabi
10.01.2019 07:38:46Neu
@Harte Nuss

Wie das nunmal so ist, denkt man immer, dass man so eine Versicherung eh nie brauchen wird ^^...

Das schlimme daran... ich habe knapp ein Jahr vor Diagnose eine Lebensversicherung in Höhe von 250.000€ abgelehnt weil ich dachte mir passiert eh nichts.. wenn das mal nicht übel ist, aber „shit happens“ .. da ich eh nicht vorhabe so früh anzutreten und ich jetzt eine andere ganz angenehme Variante gefunden habe ist es ok
Fabi
NACH OBEN