www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Suche Gleichgesinnte

Suche Gleichgesinnte
Swantje5
24.06.2017 21:56:19
Hallo zusammen,
2016 wurde im Januar der Hirntumor auf den MRT-Bildern gesehen und direkt operiert, da er schon so groß wie ein Ü-Ei war und seit Ewigkeiten Kopfschmerzen verursachte, aber jeder Arzt diagnostizierte Migräne. Eine HNO-Ärztin schickte mich sofort zum MRT. 2 Monate nach der Geburt meines ersten Kindes dann diese Diagnose. Sofortige OP, um den Tumor erstmal zu verkleinern. Danach kam ich nach Hause und wurde 2 Wochen später wieder eingewiesen - Hirndruck. Jetzt kam die 2. OP mit anschließend 2 Monaten Reha. Einiges wurde besser, aber nicht viel. Ich war noch zu schwach, um mich um mein Baby zu kümmern - bin ja allein schon immer umgefallen und dann noch mit Baby. Im Januar 2017 wurde ich wieder operiert - Hypoglossus-Anatomose, weil ich seither eine Fazialisparese habe. Es hat sich an meiner Parese nicht viel getan. Man lernt damit zu leben. Jetzt möchte ich gern Gleichgesinnte finden, um sich auszutauschen.
Würde mich freuen, wenn ihr euch meldet.
Swantje5
distrip
03.07.2017 17:39:51
Grüss Dich, wollte nur erst einmal Hallo sagen, bin mittlerweile nur noch selten hier im Forum. Habe einen völlig anderen Verlauf, aber wie heisst es sö schön " woanders is auch scheisse".

Viele Grüsse aus dem Münsterland!
distrip
sperber07
07.08.2017 10:12:49Neu
hallo und guten
ich hatte ende april diesen jahr auch eine op und mir wurde ein akn entfernt es war 1,3 cm groß
die op habe ich soweit gut überstanden lag 4 wochen in der klinik leiter bin ich auf mein rechten ohr seid dem schwerhörig und habe höhrgeräte da ich auch links schwerhörig bin hat mich schon belastet das mein gehör rechts weg war also fast taub jetzt habe ich hörgeräte und es geht so mit dem höhren eine gesichtslämung hatte ich auch nach der op die sich fast und schnell zurück gebildet hat nur das rechte auge ist noch etwas größer dann hatte ich noch ein liquorkissen darum auch der längere klinik aufendhalt es hat sich acht wochen nach der op von alleine zurückgebildet sonst habe ich im dunkel etwas gleichgewichtsstörung und ab und an leichte kopfschmerzen am op zugang eine reha von 4 wochen hatte ich auch teils bin ich schnell erschöpft ob es die von der op kommt weiss ich nicht ich beabsichtige ab november wieder als elektriker zuarbeiten
wenn du fragen hast würde ich mich freuen wenn du schreibst
lg sperber 07aus südthüringen
sperber07
Swantje5
10.08.2017 21:07:03Neu
Hallo nach Südthüringen,
darf ich fragen wie alt du bist? Kannst du normal gucken und funktioniert deine Tränenflüssigkeit auf beiden Augen?
Das klingt ja alles recht schnell. Ich kämpfe seit Februar 2016 mit Fazialisparese. Ich war schon vor der OP rechts taub. Mir ist das gar nicht aufgefallen, mein Körper hat es eben mit links ausgeglichen.

LG aus Ostthüringen
Swantje5
sperber07
11.08.2017 21:19:06Neu
guten abend
ich bin 54 jahre ich mein rechtes auge ist noch etwas größer und beim zuzwinkern wie wenn die sonne blendet schliest es nicht ganz ja es ist auch trocken hierzu habe ich tropen die gut wirken na ja im dunklen sind die probleme mit dem gleichgewicht tagsüber und wenn es hell ist ist es soweit ok ich hoffe es wird im dunklen auch noch besser will ja wieder als elektriker arbeiten darf ich fragen in welcher klinik du warst
lg sperber07 (falk)
sperber07
NACH OBEN