www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Traktografie

Traktografie
Marima
14.10.2020 17:46:01Neu
Hallo Forum!
Wir haben heute eine Zweitmeinung eingeholt, der Neurochirurg würde operieren, indem er zuror eine Traktografie macht um den Fahrplan der OP zu bestimmen.
hat jemand Erfahrung mit dieser Traktografie? Macht es Sinn, nur deswegen die Klinik auszusuchen?
sollte dies ein Hauptkriterium sein?

Ich hoffe auf schnelle Hilfe von euch,
Liebe Grüße
Marima
Marima
Efeu
14.10.2020 19:45:22Neu
Hallo Marima,

ich verstehe deine Unsicherheit. Alles ist neu, und ihr müsst entscheiden.

Zu deiner Frage kann ich keine Antwort geben, da geht es um so einen so hochspezialisierten Bereich, jeder Fall ist anders, je nach Tumorlage, -grösse usw....da könnt ihr nur entscheiden, welchem Arzt, welcher Klinik ihr mehr vertraut, wo ihr euch gut aufgehoben, ernst genommen fühlt.

Grundsätzlich finde ich eine Traktographie eine aussägekräftige Möglichkeit, eine OP zu optimieren. Ob sie in eurem Fall entscheidend ist - keine Ahnung.

Möglicherweise hilft euch bei der Entscheidungsfindung, wenn ihr noch andere Kriterien hinzu nehmt, z.B. Anzahl der OPs Hirntumor, also wie viel Erfahrung und Routine haben sie.

LG,
Efeu
Efeu
Pomperipossa
20.10.2020 09:36:41Neu
Hallo Marima,

möchte der NC die Traktografie machen, um Nervenschädigungen durch die Entfernung des Tumors zu vermeiden? Oder möchte er Verwachsungen zwischen dem Tumor und Nerven sehen?
Liegt der Tumor Deines Mannes nicht am 4. Ventrikel (oder im)?
Ich musste erst bei Wikipedia nachlesen, was eine Traktografie ist. Hier im Forum gibt es eine User, die von sehr guten Erfahrungen des Nervenmonitorings während der OP berichten. Auch das ist ein wichtiger Aspekt.
Hoffentlich habt Ihr inzwischen weitere Klarheit gewinnen können.
Wünsche Dir und Deinem Mann weiterhin viel Kraft, Geduld und Zuversicht.
LG Pompi
Pomperipossa
NACH OBEN