www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Unverträglichkeit

Unverträglichkeit
mona
13.06.2018 09:32:12Neu
Hallo,
ich habe Folgende Schwierigkeit:ich nehme seit vielen Jahren Levetiracetam von Ratio....1000 mg früh und 1000 mg abends.
Jetzt habe ich seit 3 Tagen juckende Quaddeln,angeschwollene brennende Hände und seit gestern Abend nach Einnahme der Tablette angeschwollene Lippen und Augenlider.
Kann sich nach so vielen Jahren eine Allergie auf das genannte Medikament entwickeln?

Eine Ausschleichung findet statt mit 50 mg Vimpat früh und abends noch das genannte Medikament.

Kann bitte ein prof. auch Antworten

Lg mona
mona
AnnikaK
13.06.2018 18:52:07Neu
Eine Allergie kann gegen alles jederzeit auftreten.

Ich würde in deinem Fall das Medikament nicht mehr nehmen und mich unverzüglich mit den Symptomen dem behandelnden Arzt vorstellen.

So empfiehlt es zumindest meine Chefin den Patienten, auch wenn das jetzt nicht genau auf dein Medikament zugeschnitten ist. Aber die Schwellungen hören sich wahrlich nicht gut an, deswegen ab zu dem Arzt, der es verordnet hat.
AnnikaK
Aziraphale
14.06.2018 07:07:03Neu
@AnnikaK

Antiepileptika kann man nicht mal eben so absetzen,, das wird auch deine Chefin niemandem empfehlen... Mona schreibt ja, es wird gerade ausgeschlichen und durch ein anderes Medikament ersetzt.
Aziraphale
AnnikaK
14.06.2018 14:26:20Neu
Das nicht mehr einnehmen soll ja nicht tagelang sein. Mit solchen Nebenwirkungen sollte man sich schon gleich an dem Tag beim Arzt vorstellen, das ist halt ein Notfall.
Es wird ja beschrieben, das sich die Schwellungen von Tag zu Tag verschlimmern und wenn das dann plötzlich die Atemwege, Zunge etc betrifft, ist es für einen Arztbesuch zu spät, da muss dann der Notarzt kommen.
AnnikaK
suace
14.06.2018 15:36:47Neu
Wenn man ein Medikament nicht verträgt, muß man es SOFORT absetzen/umstellen. Bei Antiepileptika natürlich nur unter Aufsicht. Mein Liebster hat sowas nach 16 Wochen Lamotrigin gehabt. Es war schrecklich, er war überall blutig gekratzt....weil wirnicht gleich darauf gekommen sind, daß es daran liegt. Die Abheilung hat gut 3 Wochen gedauert
suace
mona
14.06.2018 15:46:33Neu
Danke für eure Antworten

ich war beim Arzt.

Lg mona
mona
NACH OBEN