www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Vater verweigert Medikamente / hat Nebenwirkungen

Vater verweigert Medikamente / hat Nebenwirkungen
Lolli98
02.11.2019 12:33:22Neu
Hallo ihr Lieben!
Mein Vater hat vor wenigen Tagen die Strahlentherapie begonnen. Zuvor hat er sich aber eine Gastritis eingefangen, die ihm komplett die Kraft entzogen hat. Konnte nichts essen, musste erbrechen und konnte fast nichts tun.
Bevor es zur Strahlentherapie ging, wurde es besser, er hat wieder Kraft bekommen. Heute morgen ein erneuter Rückschlag, er mußte wieder brechen. Kann das von der Strahlentherapie kommen?
Zudem verweigert er die Medikamente, ist alles homöopathisch, aber er meint es schmeckt ihm nicht, er kriegt die nicht runter und er hat ja bisher alles im Leben ohne Medikamente geschafft. Es macht uns alle fertig ihn so zu sehen und so machtlos gegen seinen Stursinn zu sein. Was können wir tun, dass es ihm besser geht und er seine Medizin einnimmt?
Lolli98
Prof. Mursch
02.11.2019 13:47:41Neu
Wenn er homöopathische Medikamente verweigert, versäumt er damit nichts.

Prof. Dr. med. Kay Mursch
Neurochirurg
Zentralklinik Bad Berka
Prof. Mursch
alex90
05.11.2019 20:24:12Neu
Hallo Lolli98,

bei meinem Papa wurde gesagt , dass Erbrechen eine der möglichen Nebenwirkungen der Bestrahlung sein kann.

Mein Papa hatte damit zum Glück keine Probleme.

Liebe Grüße
Alex
alex90
NACH OBEN