www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Wachoperation in Insula Bereich

Wachoperation in Insula Bereich
Suh
09.09.2021 22:19:06
Hallochen zusammen! Bin neue hier! Ich war heute bei Neuro Chirurgen, Sie sagte mir dass. der Tumor die (Astrozytom Grad ll, sie glauben daran und haben nicht 100% Sicherheit), ist in einer schwierige Stelle zu operieren (Ínsula) und haben erklären alles was für Konsequenz , Lähmung ganze Seite, sprechen, hören und und und… erste Frage: Sind diese alle Risiko was die Ärzte sagen bei jeder OP? Unabhängig von Grad und Lokalisation der Tumor? Die Oberärzten sagte dass ich 3 Optionen habe und ich alleine selbst Entscheiden soll: 1. Warten 3. Monate und neu MRT zumachen und gucken wie es aussieht; (3 Monate Zeit zum Organisieren wie meine Kinder betreut werden sollen wenn was passiert, da mein Sohn 13. kleiner Behinderung hat und Vater hat kein Interesse), und Biopsie machen lassen. 2. Biopsie; 3. Wachoperation. Hat jemand Erfahrung in diese Stelle der Insule?
Was würden Sie mir raten?? Danke schon mal! ???? und entschuldige die Grammatik.
Suh
NACH OBEN