www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Wait and see beendet

Wait and see beendet
lotte98
01.02.2019 07:56:27
Guten Morgen,
die jahrelange Tumorbeobachtung bei meiner Tochter hat nun eine unerwartete Wendung erfahren. Letzte Woche begannen neurologische Ausfälle, die sich rasch verschlimmert haben. Am Dienstag sind wir dann in die Ambulanz und bekamen schnell ein MRT. Der Tumor drückte von unten auf das Mittelhirn. Gestern erfolgte eine siebenstündige OP. Fast alles vom Tumor konnte entfernt werden und meiner tapferen Maus geht es den Umständen entsprechend gut. Nun will ich mich schnell auf den Weg zu ihr machen. Mann o Mann, die letzten Tage waren echt heftig, ich bin jetzt sooooo erleichtert.
Liebe Grüße von Lotte
lotte98
mona
01.02.2019 08:01:06
Hallo,
das zu lesen ist sehr schockierend,sehr erleichtert das sie die schwere Operation geschafft hat....
Weiter so

Lg mona

Gemeinsam Stark
mona
Schwan01
01.02.2019 11:37:24
Liebe Dorothea und liebe kleine Maus,
mir hat es heute Mittag die Sprache verschlagen und ich bin sehr traurig, das der Verlauf doch ganz anders läuft wie ihr es euch gewünscht habt.

Heil froh bin ich das die kleine Maus die große OP überstanden hat,
ich persönlich habe so große Achtung vor allen Betroffenen.....,und auch
vor dir!!!!

Ich freu mich von dir zu hören, ich wünsche euch alles Liebe, Mut Zuversicht und Kraft,

liebe Grüße
Manuela
Schwan01
Marlene82
01.02.2019 13:28:56
Liebe Lotte,
ich freue mich, dass die OP vorbei ist. Irgendwie beängstigt es mich aber doch, ob wait and see die richtige Option ist. Wie du berichtest, müssen die neurologische Ausfälle heftig gewesen sein.
Fühlt euch gedrückt.
Viele Grüße,
Marlene
Marlene82
milka135
01.02.2019 16:02:33
Hallo Lotto,
ich wünsche deiner Tochter gute Besserung.

Es schon schockierend/erschreckend wie schnell sich eine relativ stabile Lage verändern kann.
Konnte man das euch erklären, was passiert ist? Das letzte MRT war ja, bei deiner Tochter noch nicht lange her.

Liebe Grüße,
Milka
milka135
LinaK
01.02.2019 18:45:21
Ich wünsche deiner Tochter auch gute Besserung! Lina
LinaK
Kesi
01.02.2019 20:37:54
Hallo Lotte98,

Auch ich wünsche deiner Tochter alles gute und dass sie sich bald erholt.

Wie groß war der Tumor deiner Tochter und seit wann war er bekannt? Und wie hattet ihr ihn festgestellt?

Liebe Grüße, Kesi
Kesi
Astro1
03.02.2019 22:52:41
Hallo Lotte,
wir wünschen Euch alle Gute und das sich die kleine Kämpferin schnell wieder erholt. Super das sehr viel entfernt werden konnte.
Wir haben unserem Alexander nach den beiden Op´s Arnika Globuli für die Wundheilung gegeben. Hat toll geholfen.
Liebe Grüße
Klaus
Astro1
lotte98
09.02.2019 13:54:32Neu
Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für Eure Zuschriften. Ich habe nur selten Zugang zum Web deshalb lese ich eure Nachrichten erst jetzt.
Also die letzte Woche war schon eine Achterbahnfahrt durch die Hölle. Am 2. Postop. Tag mussten wir zum Notfall- MRT wg. Kompletter Wortfindungsstörung, dann wieder Intensivstation, nach zwei Tagen wieder Normalstation, Kind gut drauf, dann plötzlich fokaler Krampfanfall.
Heute läuft die kleine Kämpferin schon wieder allein durch die Gegend und es kommen immer wieder mehr Wörter aus ihr raus. Vermutlich werden wir im Laufe der nächsten Woche in die Reha verlegt. Der Tumor konnte fast komplett entfernt werden. Den Rest kriegen wir auch noch in Griff.
@Klaus, Arnika bekam sie auch, danach Opium C200
Liebe Grüße,
Lotte
lotte98
Marlene82
09.02.2019 18:35:34Neu
Liebe Lotte,
das freut mich sehr, dass der Tumor fast komplett entfernt werden konnte. Wo geht ihr in die Reha? Wir waren in Gailingen. Hoffe, deine Maus rehabilitiert sich gut.
Lg, Marlene
Marlene82
lotte98
12.02.2019 11:38:35Neu
Laufen klappt jeden Tag besser, nur die Sprache stagniert. Wir werden nach Meerbusch zur Reha gehen sobald ein Platz frei ist. Liebe Grüße,
Lotte
lotte98
lotte98
17.02.2019 14:53:21Neu
Hallo ihr Lieben, wir sind noch immer im Krankenhaus, meine Tochter nimmt aber mittlerweile die ganze Station auseinander......Ich hoffe sehr, daß wir jetzt bald in die Reha können.
Liebe Grüße,
Lotte
lotte98
NACH OBEN