www.hirntumorhilfe.de
Herzlich willkommen im Forum der Deutschen Hirntumorhilfe!

Thema: Wirksamkeit von PC, 4 oder 6 Zyklen?

Wirksamkeit von PC, 4 oder 6 Zyklen?
examinola
06.01.2021 23:21:05Neu
Ihr Lieben,
ich befinde mich im Moment im 2. Zyklus PC Chemo. Es sind 6 geplant. Ich lese immer mehr darüber, dass viele gar nicht die 6 schaffen und dann abbrechen. Bzw auch das es keine Beweise gibt, dass 6 Zyklen mehr bringen als 4? Mich würde da mal eure Meinungen interessieren bzw ob es dazu Quellen/ Studien gibt?
GLG
examinola
examinola
Mego13
07.01.2021 06:36:18Neu
Liebe Examinola,

Es gibt keine Studien dazu, ob 2, 4 oder 6 Zyklen besser wirken. Es ist nur bekannt, dass eine bestimmte Gesamtmenge nicht überschritten werden darf. Mein Neurologe hat sogar mal gesagt, dass er sich Studien wünschen würde, ob 2 oder 4 Zyklen besser wirken, weil die Wirkung der Zyklen aufs Knochenmark auch mit der Zahl der Zyklen und der Menge der Gesamtdosis wächst.
Auf wieviel Zyklen es letztlich hinausläuft, kann man schwer sagen. Hängt auch davon ab, wie hoch Deine Dosierung ist. Die ist bei Dir ja eher etwas zu gering eingestellt und darf im Laufe der Chemo auch noch abdosiert werden. Selbst, dass ist nicht klar, geht es bei der Wirksamkeit um die Zeit, die jemand aktiv die Chemo schluckt oder die Gesamtdosis, die man konsumiert hat.

GLG
Mego
Mego13
ahnungslos
07.01.2021 11:55:10Neu
Hallo Examinola,
wie mego schon geschrieben hat, es gibt keine Studien dazu. Auch mir konnte nichts gesagt werden ob es bei 4 statt 6 Zyklen Unterschiede gegeben hätte. Ich hatte die Procarbacin / CCNu Chemo 4 Zyklen.


Viele Grüße
ahnungslos
ahnungslos
Telekomtoto
07.01.2021 18:31:24Neu
Hallo Zusammen,
ich habe 12 gemacht alle 4Wochen Blutbild mir ging es in der Zeit ganz gut.
Bis jetzt jedes MRT ohne Veränderungen.

Liebe Grüße Thomas
Telekomtoto
Mego13
07.01.2021 19:13:26Neu
Lieber Thomas,

Du hast 12 Zyklen (!) CCNU UND PROCARBAZIN geschluckt, an einem Stück. Welcher Onkologe hat das erlaubt? Wie lange hat die Chemo gedauert? Und wer ist so verantwortungslos bei PC nur alle 4 Wochen ein Blutbild zu machen? Das Manual für Onkologische Therapie schreibt jede Woche Blutbilder vor. Jede Woche kleines Blutbild und jede 2. Woche müssen Leber- und Nierenwerte überprüft werden.

LG
Mego
Mego13
Telekomtoto
07.01.2021 20:01:26Neu
Ich wurde in der Charite ein zweites mal operiert. Danach kamen 30 Bestrahlungen und dann startete die Chemo 5 Tage Chemotabletten dann 28 Tage Ruhe und das 12 Monate.

Liebe Grüße Thomas Herrmann
Telekomtoto
Mego13
07.01.2021 20:09:13Neu
Lieber Thomas

Das erklärt es. Du hast Temodal bekommen. PC ist so giftig, das darf man nicht mehr als 6 Zyklen geben und die Zyklen sind auch wesentlich länger, mindestens 6 Wochen, bei einigen sogar 8 - 10 Wochen, weil es das Knochenmark, Leber und Niere so stark beeinträchtigt. Die beiden Chemos sind daher auch schwer miteinander vergleichbar.

LG
Mego
Mego13
Margaretha
07.01.2021 20:16:39Neu
Hallo examinola,
Bei mir waren auch 6 Zyklen angedacht, nach 3,5 musste ich allerdings wegen der Leukopenie abbrechen.
Ich habe eine Studie gelesen, in der PCV mit PC verglichen wurde. Da haben die Teilnehmer auch "nur" zwischen 3 und 4 Zyklen gemacht. http://ar.iiarjournals.org/content/35/10/5467.long
Ein Neuroonkologe sagte mir, dass er schon tolle Erfolge bei kodeletierten Oligodendrogliomen bei nur 3 Zyklen sieht und dass die dadurch verringerte KM-Toxizität vorteilhaft für eine spätere (hoffentlich nicht notwendige) Rezidivtherapie sei. Eine andere Neurologin hingegen sagte, dass man heutzutage grundsätzlich 6 Zyklen mache. Nach dem Motto "viel hilft viel". Eine vergleichende Studie gibt es meines Wissens aber noch nicht.
Ich wünsche allen einen tollen und gesunden Start ins neue Jahr!
M
Margaretha
examinola
09.01.2021 18:09:41Neu
Ihr Alle,
vielen Dank für eure Antworten. Leider bin ich nun immer noch nicht schlauer :D ich werde dazu meinen Onkologen befragen wenn ich ihn Ende des Monats sehe. Mal sehen was er meint. Ansonsten solange durchhalten, wie möglich würde ich sagen. ABer warum durch 6 Zyklen quälen, wenn 4 vil auch schon ausreichen? hmmmmmm
Ganz liebe Grüße an euch alle
THE ONLY WAY IS UP!
examinola
Mego13
09.01.2021 18:35:37Neu
Liebe Examinola,

selbst wenn der Onkologe keine klare Antwort hat. Ich denke Dein Körper wird es Dir definitiv sagen. Kommen zwischendurch MRTs? Auf deren Basis kannst Du auch mit Deinen behandelnden Ärzten besser planen. Ich würde es auch immer davon abhängig machen, wie sich Deine Leber- und Nierenwerte entwickeln. Denk am besten wirklich von Zyklus zu Zyklus.

LG
Mego
Mego13
examinola
09.01.2021 19:50:54Neu
ja ich habe alle 3 Monate ein MRT bevor ich den Onkologen treffe. Also morgens MRT, danach Befund und Chemobesprechung mit ihm.
Welche Werte sagen etwas über den Zustand der Niere aus?
Bin schon auf die nächsten Blutwerte gespannt..letzte Woche waren sie bei 2,6 morgen beende ich dann die Natulan einnahme.
examinola
Mego13
09.01.2021 20:48:11Neu
Ich tippe, dass Dein Onkologe den Kreatininwert testet. Man kann auch noch Harnsäure und Harnstoff testen.
Meine Endokrinologin untersucht zur Sicherheit auch eine Urinprobe. Sie ist allerdings auch Nephrologin und sehr vorsichtig.
Mego13
NACH OBEN